Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren

  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Reflexe auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • Archive von März 2009

    « Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »

    Diagonale 09: Liebe und andere Verbrechen

    Donnerstag, 19.März 2009

    In der Reihe “Spektrum”, einer Art Sammelbecken für koproduzierte Perlen, zeigt die Diagonale Filme, die schon anderswo zu entdecken gewesen wären, es aber nicht in allen Fällen wirklich geschafft haben. Eines dieser Kleinode ist Ljubav i drugi zlocini (Liebe und andere Verbrechen) von Stefan Arsenijevic aus Belgrad. Die wunderbar spröde Anica Dobra spielt Anica, die […]

    Diagonale 09: ’7915km’ und ‘Der erste Tag’

    Mittwoch, 18.März 2009

    Unter den Filmen des ersten Diagonale-Tages sind mir zwei besonders aufgefallen, weil sie beide um etwas herum gebaut sind, das sie nicht zeigen. Nikolaus Geyrhalter (Unser tägliches Brot) taucht mit seinem Dokumentarfilm 7915km tief in den Afrikanischen Kontinent ein, auf der Strecke, welche die Rally Paris-Dakar in 14 Tagen durchrast. Die einzigen Rally-Bilder sind am […]

    Diagonale 09: Kleine Fische

    Mittwoch, 18.März 2009

    Es ist in Österreich nicht anders als in der Schweiz: Wenn sich der Film feiert, sind auch die zugewandten Orte dabei, die Politiker, die Seiten-, Neben- und die Rundum-Künstler. Zur Eröffnung der 12. Diagonale in Graz (der ersten unter der neuen Leitung von Barbara Pichler) war die List-Halle hinter den sieben Geleisen wieder dicht gefüllt […]

    Last Chance Harvey

    Montag, 16.März 2009

    Vor zwei Jahren sahen wir die beiden zum ersten Mal im gleichen Film. Emma Thompson spielte in Marc Forsters Stranger than Fiction die leicht hysterische Schrifstellerin (“I killed eight people. I counted.”) , Dustin Hoffman war der desillusionierte Literaturprofessor. Ihre beiden Nebenrollen waren die eigentlichen Highlights des Filmes. Als ich im Dezember in San Francisco […]

    Sennentuntschi mit Geldsorgen?

    Freitag, 13.März 2009

    Tages-Anzeiger online-Kultur-Redaktor Rico Bandle berichtet heute Nachmittag von den Geldsorgen bei der nächsten grossen Schweizer Spielfilmhoffnung, Michael Steiners Sennentuntschi. Dass es bei Schweizer Filmproduktionen hin und wieder zu Liquiditäts-Engpässen kommt, liegt in der Natur der Schweizer Produktion: Die meisten Produzenten müssen ihre aktuellen Produktionen mit dem gesprochenen Geld für die nächste finanzieren. Aber im Fall […]

    Filmpodcast Nr. 120: La forteresse, FIFF, The Birds, Filmzensur.

    Freitag, 13.März 2009

    Herzlich Willkommen zu Kino im Kopf mit Michael Sennhauser. Heute stellt uns Brigitte Häring den Dokumentarfilm La forteresse von Fernand Melgar vor, ich habe mit dem Direktor des Filmfestivals von Freiburg geredet; wir werfen einen Blick zurück auf Alfred Hitchcocks Klassiker The Birds, und auf die Anfänge der Filmzensur. Dazu Tonspur und Kurztipps, wie gewohnt. […]

    Luki Friedens ‘Tausend Ozeane’ in Variety

    Mittwoch, 11.März 2009

    Früher oder später finden die meisten Filme ihr Echo im amerikanischen Branchenblatt Variety. Bei Schweizer Filmen dauert es meistens ein wenig länger, weil die in der Regel erst an einem grösseren Festival im Ausland zu sehen sein müssen, um wahrgenommen zu werden. Zu Luki Friedens Tausend Ozeane (Trailer) meint Boyd van Hoeij, der ambitiöse Film […]

    Geld verdienen mit einem Flop

    Dienstag, 10.März 2009

    Die Geschichte, wie Mel Brooks’ Producers absichtlich einen Broadway-Flop planen, um damit Geld zu verdienen, findet immer wieder ihr Echo in der Realität. Vor Gericht haben sich Roman-Autor Clive Cussler und die Produktionsfirma Crusader Entertainment um den Kinoflop Sahara von 2005 gestritten. Der Autor hat offenbar geklagt, weil ihm das final approval des Drehbuchs vorenthalten […]

    Watchmen: Kurzkritik als Mono-Comic

    Montag, 9.März 2009

    Hübsche Idee, sehr hübsch umgesetzt. Kyle Cummings hat die Watchmen gelesen, gesehen und ge-kommentiert. (via Ambrose Herons FILMdetail).

    So ein Quartz! Immerhin: Alles ist Home, was glänzt

    Samstag, 7.März 2009

    Es war eine Mischung aus Charme und kleineren Peinlichkeiten, die wir heute Abend im KKL in Luzern erlebt haben. Zum einen ist jede derart geraffte Preisverleihung einfach eine Reihung des Immergleichen. Zum anderen werden sich die Veranstalter im nächsten Jahr wohl gut überlegen, ob sie wieder stolz auf prominente Präsentatoren verweisen sollen, wenn sie die […]

    « Vorangehende Artikel Nachfolgende Artikel »