Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren

  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Reflexe auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Kontakt

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Die Unverpassbaren, Woche 12

    Von Michael Sennhauser | 24. März 2011 - 09:01

    'Winter's Bone' von Debra Granik ©look now

    'Winter's Bone' mit Jennifer Lawrence ©look now

    1. Winter’s Bone von Debra Granik. Eine knallharte, aktuelle Stammesgeschichte von den Rändern der heutigen USA. Die junge Jennifer Lawrence ist sensationell, der Film so komplementär zu True Grit, dass Mattie und Ree wie Halbschwestern wirken.
    2. Biutiful von Alejandro González Iñárritu. Ich kann den Film nicht ausstehen. Aber es führt kaum ein Weg um ihn herum. Das ist furiose emotionale Manipulation ohne jede Zurückhaltung. Mithin eine Art filmgewordene Leidenschaft, die Leiden schafft.
    3. Nostalgia de la luz von Patricio Guzmán. Das Gegenstück Biutiful: Ein überlegter, überlegener Dokumentarfilm aus der der Wüste Chiles, der die Toten der Pinochet-Ära zu den Sternen bringt.
    4. Rango von Gore Verbinski. Ähnlich wie Tim Burton hat Verbinski einen hoch entwickelten Sinn für die grossen Bilder und den kleinen Wahnsinn. Und ähnlich wie Burton hat er Mühe mit klaren Geschichten und runden Figuren. Aber was soll das Gemäkel, wenn Johnny Depp ein Chamäleon spricht?
    5. True Grit von Joel und Ethan Coen. Die Neuinterpretation des Romans von Charles Portis ist nicht nur witziger, sondern auch bissiger: Corporate America löst den Wilden Westen ab.

    Im Filmpodcast morgen mehr zu Winter’s Bone, Mürners Universum, Godzilla und Elizabeth Taylor.

    Topics: Die Unverpassbaren | Kein Kommentar »

    Share/Save/Bookmark

    Kommentare