Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren

  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Reflexe auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Die Unverpassbaren, Woche 18

    Von Michael Sennhauser | 5. Mai 2011 - 10:03

    Raffi Pitts in seinem 'Shekarchi - The Hunter' ©trigon

    Rafi Pitts in seinem 'Shekarchi - The Hunter' ©trigon

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen.

    1. Shekarchi – The Hunter von Rafi Pitts. Ein ungewöhnlicher, prophetischer Film aus dem Iran, strukturiert wie ein neorealistischer Western, getragen von Actionfilm-Genremotiven.
    2. Die Vaterlosen von Marie Kreutzer. Was bleibt den Kindern, wenn die Grossfamilie, die Hippie-Kommune zerbricht? Wie kommt man mit einer fragmentierten Familiengeschichte und späten Wahlverwandtschaften zurecht?
    3. Le nom des gens von Michel Leclerc. Sleeping with the enemy auf Französisch. Endlich wieder einmal eine linke Komödie aus Frankreich, charmant, sexy und hochpräzise.
    4. Marti, dupa craciun (Tuesday, after Christmas – Dienstag, nach Weihnachten) von Radu Muntean. Das aktuelle rumanäische Kino in seiner reinsten Form: Undogmatisch, moralinfrei, direkt. Was macht das klassische Dreieck Mann-Frau-Geliebte, wenn man ganz genau hinsieht?
    5. Incendies von Denis Villeneuve. Bruder und Schwester suchen im Auftrag der toten Mutter ihren Vater, den sie verstorben glaubten. Grausam konsequente aktuelle Geschichte nach altgriechischem Bauplan.

    Im Filmpodcast morgen mehr zu Shekarchi und Die Vaterlosen, und zu VOD – Video on Demand.

    Topics: Die Unverpassbaren | Kein Kommentar »

    Share/Save/Bookmark

    Kommentare