Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Locarno: Regenkapriolen zur Eröffnung

    Von Michael Sennhauser | 6. August 2008 - 23:04

    Unerschütterliche Filmfans auf der Piazza Grande (c) sennhauser

    Unerschütterliche Filmfans auf der Piazza Grande (c) sennhauser

    Hartnäckigkeit zahlt sich aus. All jene, die wegen der Gewitterstimmung um 20 Uhr schon mal das Turnhallenkino bezogen, hatten das Nachsehen auch jenen Unentwegten gegenüber, welche mit Schirm und Pelerine die Piazza Grande eroberten und trotzig ausharrten: Das Gewitter war ein kurzer Schrecksprutz und ab 21 Uhr war es schon wieder trocken (ausser auf den Stühlen natürlich). Die Eröffnungszeremonie verlieft kurz und würdig und schon bald donnerte die legendäre Stimme von „la voce“ über die Piazza Grande und kündete Julian Arnolds Brideshead revisited an, ein Film im übrigen, der gefällt und funktioniert, auch wenn er die komplexe Vorlage ganz Rosamunde-Pilcher-mässig plättet, wie ein spitzzüngiger Kollege behauptete. Mir hat es gefallen, dieses dekadente Laboratorium für menschliche Zwänge jenseits materieller Sorgen.

    Die legendäre Stimme, genannt „la voce“, kündigt den Eröffnungsfilm an:

    Topics: Film, Filmfestival, Leute | Kommentare deaktiviert für Locarno: Regenkapriolen zur Eröffnung

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons