Filmpodcast Nr. 105: The Boy in the Striped Pyjamas, Paris Paris (Faubourg 36), Neorealismo, Cinema Capitole Lausanne.

Nora Arnezeder in "Faubourg 36"Herzlich Wilkommen zu Kino im Kopf 105 mit Michael Sennhauser. Brigitte Häring hat das eigenwillige KZ-Drama «The Boy in the Striped Pyjamas» gesehen, ich stelle das Variété-Melodrama «Paris, Paris» vor, Pierre Lachat feiert zum 60. Geburtstag von «Ladri di biciclette» den Neorealismo, und Patrick Mühlhauser feiert in Lausanne den 80. Geburtstag des grössten Kinos der Schweiz. Dazu wie immer: Tonspur und Filmtipps.

Den Filmpodcast können Sie auch abonnieren via iTunes oder direkt.

Filmpodcast Nr. 104: Body of Lies, Art of Thinking Negativ, Filmland Südbünden, Mickey Mouse, Brideshead Revisited.

The Art of negative Thinking PosterHier ist Kino im Kopf 104 mit Michael Sennhauser. Ich stelle heute Ridley Scotts «Body of Lies» vor und die pechschwarze Dramödie «Die Kunst des negativen Denkens» aus Norwegen. Alexander Grass war im «Filmland Südbünden» und Christian Gasser blickt zurück auf 80 Jahre Mickey Mouse. Und schliesslich hat sich Pierre Lachat ausführlich mit dem Regisseur von «Brideshead Revisited» unterhalten. Zum Auftakt aber gibt’s wie immer Tonspur und Filmtipps.

Den Filmpodcast können Sie auch abonnieren via iTunes oder direkt.

Vorhang für Thomas Hunzikers filmblog.ch

filmblogch

Ende Dezember ist der Ofen aus für den fleissigsten Filmblogger der deutschen Schweiz. Seine Arbeitgeber, die AZ Medien (online-Claim: «Wir sind multimedial stark»), ziehen filmblog.ch den Stecker, weil die Verantwortlichen mit dem «eklatanten Missverhältnis zwischen Aufwand und Ertrag» nicht weiter wirtschaften möchten. Da hat jemand das Blog-Prinzip innerhalb einer grösseren online-Plattform eklatant nicht begriffen. Mit dem gleichen Argument haben Print-Medien-Verantwortliche ihre einst renommierten Redaktionen geschrumpft, bis für die Leserinnen und Leser nichts mehr zu holen war, das ein Werbeumfeld generiert hätte. Es ist schade um die Arbeit von Thomas Hunziker. Sein filmblog.ch war eine der wenigen erkennbaren Autorenstimmen im online-Dschungel, der im Filmbereich sonst dominiert wird von Portalen wie cineman.ch oder outnow.ch Immerhin hört Thomas Hunziker nicht ganz auf, sondern zieht mit filmsprung.ch einen neuen, privaten Filmblog auf. Aber es ist absehbar, dass er das nicht im gleichen Umfang wird tun können wie bisher.

Filmpodcast Nr. 103: Happy New Year, Tausend Ozeane, La Bohème, Religulous, Morricone 80.

Leonardo Nigro und Jög Schneider in "Happy New Year"Herzlich Willkommen zu Kino im Kopf 103 mit Michael Sennhauser. Diese Woche haben wir gleich zwei neue Schweizer Filme: «Happy New Year» von Christoph Schaub stelle ich vor, und Brigitte Häring «Tausend Ozeane» von Luki Frieden. Pierre Lachat hat die Opernverfilmung «La Bohème» gesehen und Italienkorrespondent Rolf Pellegrini gratuliert Ennio Morricone zum 80 Geburtstag. Tonspur und Filmtipps haben wir auch. Und schliesslich unterhalte ich mit ausführlich mit Larry Charles über seine Dokusatire «Religulous».

Den Filmpodcast können Sie auch abonnieren via iTunes oder direkt.

Filmpodcast Nr. 102: Quantum of Solace, Hollywood und Big Tobacco, Anonyma.

Herzlich Willkommen zu Kino im Kopf 102 mit Michael Sennhauser. Diese Woche haben alle Filmverleiher die Segel gestrichen und das Feld James Bond überlassen. Eine Besprechung von Quantum of Solace gibt’s von mir. Odette Frei hat in die Beziehungskiste von Hollywood und der Zigarettenindustrie geblickt, und Ellinor Landmann hat sich mit Ursula Hürzeler über den in Deutschland gestarteten «Anonyma»-Film unterhalten. Und Tonspur und Filmtipps haben wir auch.

Den Filmpodcast können Sie auch abonnieren via iTunes oder direkt.