Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Robert Duvall ist 80 Jahre alt

    Von Michael Sennhauser | 5. Januar 2011 - 00:01

    Der Mann ist eine Institution, ein Monument, ein Dinosaurier und ein Visionär. Robert Duvall spielte in Filmen mit, lange bevor ich ich sie zu sehen begann. Und als ich dann anfing ins Kino zu gehen, tauchte er immer wieder auf auf, meistens dann, wenn mich ein Film wirklich beeindruckte. Er ist unvergessen als Colonel Kilgore in Apocalypse Now (siehe Clip unten), aber auch als Corleone-Anwalt in The Godfather. 1971 war er THX 1138 in George Lucas‘ gleichnamigem Debut und wirkte darin verblüffender weise jünger, als zwei Jahre früher im John-Wayne-Vehikel True Grit, dessen Neuverfilmung durch die Coens uns eben ins Haus steht. In 133 Filmabspännen taucht er namentlich auf; Rollen dürften es mehr gewesen sein, TV-Serien gehörten zu seiner Karriere und als Regisseur hat er mehrfach Chuzpe und Geschick bewiesen, am grossartigsten mit der sehr ernsthaften Glaubens-Satire The Apostle von 1997. Duvall war stets seine eigene Qualitätsgarantie, ich mag ihn sogar in Schwurbelgekurbel wie Tony Scotts Days of Thunder oder seine Autoparodie der gleichen Rolle im Cage/Jolie-Remake von Gone in Sixty Seconds.

    Aber nie war er grossartiger und mehr zum Fürchten als in diesen Szenen bei Coppola:

    Topics: Film, Filmclip, Filmgeschichte, Schauspieler/in | 2 Kommentare »

    2 Comments

    1. Seine Oscarrolle in „Tender Mercies“ geht zu Unrecht immer wieder vergessen. Die Darbietung ist eine Meisterleistung an schauspielerischer Reduktion. Und das Gesicht dieses Mannes dort! Wie aus Holz geschnitzt.

      Kommentar by Urs — 5. Januar 2011 @ 12:13

    2. Ja, dieser alte Haudegen ist mir auch bekannt. :)
      Aber dass er schon 80 ist? Hätte ich nicht gedacht. Der alte hat aber irgendwie immer ähnliche Rollen… vielleicht kommt mir das auch nur so vor.

      Kommentar by Dadi — 13. Januar 2011 @ 00:24

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons