Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Schweizer Filmpreis Quartz 2011

    Von Michael Sennhauser | 13. März 2011 - 09:00

    Stéphanie Chuat und Véronique Reymond mit ihren Quartzen

    Stéphanie Chuat und Véronique Reymond mit ihren Quartzen

    Der Schweizer Film hat sich würdig gefeiert gestern Abend. Zwar wurde die mit zwei Stunden eh schon lange Preisverleihung wieder überzogen, dafür verlief das Ganze recht flüssig, die Showeinlagen mit dem Orchester, der Rapperin Steff la Cheffe oder Massimo Rocchi machten Spass, und der Auftritt von Marie-Thérèse Porchet wurde gar zu einem komischen Höhepunkt. Nach wie vor eher ein wenig peinlich waren die Pseudo-Interviewfragen, welche Moderatorin Susanne Kunz den Preispräsentatorengästen zu stellen hatte. Dass zeitgleich zur Preisverleihung in Japan die Folgen des grossen Erdbebens noch längst nicht einmal absehbar waren, daran erinnerte Isabelle Caillat, die für ihre Rolle in All That Remains von Pierre-Adrian Irlé und Valentin Rotelli den Preis als beste Darstellerin bekam. Sie spielt in dem Film eine junge Frau, die mit einem trauernden Mann durch Japan reist:

    Isabelle Caillat mit Quartz

    Isabelle Caillat mit Quartz

    Für einen hübschen Aschenputtel-Effekt sorgte Carla Juri, die Gewinnerin für beste Nebenrolle, als sie ihre hohen Schuhe in die Hand nahm, um barfuss schneller auf die Bühne rennen zu können:

    Carla Juri und ihre Schuhe

    Carla Juri und ihre Schuhe

    Sämtliche Preisträgerinnen und Preisträger freuten sich sichtlich enorm über ihre Auszeichnungen, insbesondere natürlich Stéphanie Chuat und Véronique Reymond, dere La petite chambre nicht nur zum besten Film erklärt wurde, sondern auch zum besten Drehbuch. Hören:

    Bundesrätin Doris Leuthard mit den Preisträgerinnen und Moderatorin Susanne Kunz

    Bundesrätin Doris Leuthard mit den Preisträgerinnen und Moderatorin Susanne Kunz

    Topics: awards, CH Film | Kommentare deaktiviert für Schweizer Filmpreis Quartz 2011

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons