Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Die Unverpassbaren, Woche 36

    Von Michael Sennhauser | 8. September 2011 - 09:30

    'A separation' von Asghar Farhadi ©trigon

    'A separation' von Asghar Farhadi ©trigon

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen.

    1. A Separation von Asghar Farhadi. Der überragende Berlinale-Gewinner – ein stilles Drama aus dem Iran.
    2. Jane Eyre von Cary Fukunaga. Eine eindrückliche, intensive Neuverfilmung des Klassikers von Charlotte Brontë.
    3. Wer wenn nicht wir von Andres Veiel. Mit Blackbox BRD hat er dokumentarisch Massstäbe gesetzt. Jetzt versucht Veiel die psychologische Annäherung an die RAF, mit einem dichten Spielfilm.
    4. Tomboy von Céline Sciamma. Eine Zehnjährige gibt sich als Junge aus, und der Film geht immer dichter an ihre Erfahrungsgrenzen.
    5. Der Sandmann von Peter Luisi. Eine tatsächlich phantastische und romantische Komödie. Aus der Schweiz.

    Im Filmpodcast morgen mehr zu A Separation, Jane Eyre, Fantoche, animation.ch und zum Festival des Zentraleuropäischen Films in Mediasch.

    Topics: Die Unverpassbaren | Kommentare deaktiviert für Die Unverpassbaren, Woche 36

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons