Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    ANONYMOUS. Shakespeare war ein anderer.

    Von Michael Sennhauser | 10. November 2011 - 22:00

    Rhys Ifans in 'Anonymous' ©Disney (Schweiz)

    Rhys Ifans in 'Anonymous' ©Disney (Schweiz)

    Roland Emmerich, Hollywoods deutscher Starregisseur und Computermagier, hat sich nach Godzilla, dem amerikanischen Bürgerkrieg und der neuen Eiszeit den Barden vorgeknöpft: Im seinem elisabethanischen Thriller Anonymous ist Shakespeare kein Mann des Volkes, sondern bloss eine Front für den dichtenden Earl of Oxford in der Schlangengrube des Hofes. Ich habe mit Roland Emmerich über sein Shakespeare-Abenteuer gesprochen.

    Sendetermine:
    Freitag, 11.11.2011, 10.03-10.35 Uhr, DRS 2
    Freitag, 11.11.2011, 22.06-22.30 Uhr, DRS 2 (Wiederholung)
    oder hier sofort als Podcast

    Topics: Sendungshinweis | Kommentare deaktiviert für ANONYMOUS. Shakespeare war ein anderer.

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons