Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Ein Rückblick auf das Filmleben von Alain Resnais

    Von Michael Sennhauser | 3. März 2014 - 16:44

    Alain Resnais bei der Premiere von 'Les herbes folles' 2009

    Alain Resnais bei der Premiere von ‚Les herbes folles‘ 2009

    Alain Resnais ist am Samstag im Alter von 91 Jahren verstorben. Resnais‘ Karriere begann in den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts, Hiroshima, mon amour war 1959 sein erster langer Spielfilm, L’année dernière à Marienbad bedeutete 1961 seinen internationalen Durchbruch. Sein jüngster Film Aimer, boire et chanter feierte vor rund drei Wochen in Berlin Premiere und brachte dem wohl spielfreudigsten Regisseur des französischen Kinos den Alfred Bauer-Preis für neue Perspektiven im Kino ein. In dieser Sendung von Pierre Lachat kommt Alain Resnais noch einmal zu Wort. Er spricht über seine Anfänge als politischer Dokumentarfilmer, über seine ersten langen Werke und über seine cineastische Entwicklung.

    Hören:

    Saugen: Reflexe Alain Resnais (Rechtsklick für Download)


    filmpodcast

    Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren; die entsprechenden Links finden Sie auch oben rechts im Blog.

    Topics: Allgemein, Autor / Drehbuchautorin, Film und Kunst, podcast, Regisseur/in, Webtipps | Kommentare deaktiviert für Ein Rückblick auf das Filmleben von Alain Resnais

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons