Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Cannes 14: Bilanzrunde
    mit Anke Leweke und Katja Nicodemus

    Von Michael Sennhauser | 23. Mai 2014 - 11:45

    Wegen der Europa-Wahlen vom 25. Mai dauert das diesjährige Festival einen Tag weniger als üblich. Die Preise werden am Samstag, 24. Mai verliehen. Einen Tag davor ziehen wir Bilanz mit Anke Leweke und Katja Nicodemus.

    In der Jury unter dem Vorsitz der Neuseeländerin Jane Campion (und bisher einzigen Regie-Palmen-Gewinnerin in 66 Jahren) dominierten für einmal die Frauen (es waren fünf, Männer waren viermal vertreten). Im Wettbewerb dagegen standen nach wie vor zwei Frauen einer Phalanx von 16 arrivierten Männern gegenüber. Wie aber steht um die Kirche des Kinos und das Bordell der Bilder in Cannes? Was ht es mit den Ritualen auf sich, wer sind die Priester, wer die Zuhälter und wo stehen die Journalisten dazwischen?

    Unsere bewährte Reflexerunde aus Cannes-Veteranen stellt sich jedes Jahr ähnliche Fragen und findet immer wieder neue Antworten: Cannes bewegt sich eben doch.

    Hören:

    Saugen: Reflexe Freitag, 23. Mai 2014 (Rechtsklick für Download)

    Topics: Filmbesprechung, Filmbusiness, Filmfestival, podcast, Regisseur/in | Kommentare deaktiviert für Cannes 14: Bilanzrunde
    mit Anke Leweke und Katja Nicodemus

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons