‚Ma vie de Courgette‘-Regisseur Claude Barras und Produzent Max Karli mit ihrem oscarnominierten Helden © Solothurner Filmtage