Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Die Unverpassbaren, Woche 14 – 2018

    Von Michael Sennhauser | 5. April 2018 - 09:34

    ‚Foxtrot‘ von Samuel Maoz © filmcoopi

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen:

    1. Foxtrot von Samuel Maoz. In Israel hat der Film für Kontroversen gesorgt, weil Regisseur Maoz (Lebanon, 2009) darin erneut die israelische Armee scharf kritisiert. Im Rest der Welt begeistern die hinreissend tragikomische Erzählweise und Hauptdarsteller Lior Ashkenazi.
    2. Madame Hyde von Serge Bozon. Stevensons Verwandlungsklassiker, neu gedacht als psychopathologische Pädagogik-Farce, mit Blitz und Donner und Isabelle Huppert.
    3. Petit paysan von Hubert Charuel. Ein grosser Film über einen kleinen Bauern, ein Werk über die Paranoia unserer Zeit, irgendwo zwischen existentieller Angst und feindosierter Situationskomik.
    4. Thelma von Joachim Trier. Eine psychologisch stringente, zeitgenössische Variante von Carrie, im hohen Norden, mit kühlen Bildern und einer starken jungen Hauptdarstellerin.
    5. Matar a Jesús – Killing Jesus von Laura Mora Ortega. Eine junge Kolumbianierin freundet sich gezielt an mit dem Mörder ihres Vaters. Ein vielschichtig verdrehter, überraschender Rachethriller, inszeniert von einer Frau mit einschlägiger Erfahrung.

    Morgen im Filmpodcast: Spielbergs Ready Player One, Filmstars don’t die in Liverpool, Royal Scandal mit Achterbuschs Gespenst und Samuel Maoz zu seinem Foxtrot.

    Topics: Die Unverpassbaren, Film, Filmbesprechung | Kein Kommentar »

    Keine Kommentare »

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

    Leave a comment

    Simple Share Buttons