Die Unverpassbaren, Woche 35 – 2020

Jacob Matschenz (Johannes) und Paula Beer (Undine) © filmcoopi

Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen:

  1. Undine von Christian Petzold. Die gefährliche, gefährdete Liebe der sagenhaften Wasserfrau, mitten in unserer Gegenwart. Intelligent, verblüffend und zutiefst romantisch.
  2. The Climb von Michael Angelo Covino. Zwei Männer auf verlorenem Posten, die sich wehtun und es doch nicht schaffen ohne einander. Ein sehr persönlicher Ulk der beiden Filmemacher, der auch die Frauen nicht aussen vor lässt.
  3. Sibyl von Justine Triet.  Ein erotisch-satirisches Melodram, das Psychologie und Filmemachen höchst unterhaltsam und sehr bissig verwickelt.
  4. Days of the Bagnold Summer von Simon Bird. Ein britischer Heavy-Metal-Teenager muss den Sommer mit seiner Mutter verbringen, statt in Florida beim Vater. Stimmig, lakonisch, witzig und ergreifend.
  5. Shalom Allah von David Vogel. Wer in der Schweiz (und anderswo) zum Islam konvertiert, setzt sich aus. Der Filmemacher fragt nach und hört zu, persönlich, offen und im besten Sinn dokumentarisch.

Und im Filmpodcast morgen: Tenet, Undine, Christian Petzold

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.