Christian Petzold im Gespräch zu ‚Phoenix‘

Nina Hoss in 'Phoenix' von Christian Petzold © Look Now!
Nina Hoss in ‚Phoenix‘ von Christian Petzold © Look Now!

Eine Jüdin hat das KZ überlebt, aber ihr Gesicht verloren. Nach einer Operation sucht sie ihren Mann, der sie nicht wieder erkennt, sie aber aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit seiner totgeglaubten Frau für eine Erbschleicherei einspannen möchte. Wie macht man aus einem so abstrusen B-Picture-Plot einen derart grossartigen Film? Als Deutscher in Deutschland? Christian Petzold erzählt, warum er es gewagt hat, warum er wieder mit Nina Hoss gedreht hat und wieder mit Ronald Zehrfeld. „Christian Petzold im Gespräch zu ‚Phoenix‘“ weiterlesen

Nyon 09: Pizza in Auschwitz

pizzainauschwitz

Dokumentarfilme rund um den Holocaust haben meist ihren getragenen Ton und ihr ganz spezielles, unangreifbares Pathos. Pizza in Auschwitz von Moshe Zimerman ist anders. Der weit über 70jährige Danny aus Israel gehört zur zweiten Sorte dewr Holocaust-Überlebenden, zumindest nach der Einteilung der zweiten Generation, der auch seine Tochter und sein Sohn angehören. Die eine Sorte redet nie über die schreckliche Vergangenheit, die zweite hört nie mehr auf damit. Danny hat seine Kinder mit dem Holocaust aufgezogen, Birkenau und Auschwitz gehörten zu ihren Gute-Nacht-Geschichten. Jetzt erfüllt er sich einen Lebenstraum und reist mit seinen beiden Kindern und einem Filmteam zurück nach Polen, in die Vergangenheit, an die Orte seiner Kindheit, ins Ghetto, und schliesslich von Lager zu Lager.

„Nyon 09: Pizza in Auschwitz“ weiterlesen