Sennhausers Filmblog auf den vorderen Plätzen


Im kommenden Wikio-Ranking der deutschsprachigen Filmblogs fliegt unser Zettelkasten für einmal vorne mit:

1 Fünf Filmfreunde
2 cinematze
3 Butt-Kicking Babes
4 ChristiansFoyer
5 Equilibrium
6 HorrorBlog.org
7 filmtagebuch
8 Captain Obvious
9 FilmKinoTrailer.com
10 blog.peter-noster.de
11 NEGATIV
12 DVDuell.de
13 ONLY GOOD STUFF
14 Sennhausers Film Blog
15 Affenheimtheater
16 Nerdtalk
17 Filmisch.es – Filme und so
18 Das Blog-Ha.us
19 Media Master – Prinz des Fernsehers und Verteidiger…
20 Filmaddicts

Ranking erstellt von Wikio

Fantoche, Animationen und Games

Fantoche 2010 Screen klein

Heute beginnt in die 8. Ausgabe von Fantoche, dem internationalen Animationsfilmfestival (ich bin im Vorstand des Vereins). Fantoche war immer am Puls der Zeit und ist es jetzt, im neuen jährlichen Rhythmus, erst recht. Ein spannender Schwerpunkt, der sich schon in der letzten Ausgabe abzeichnete, ist das Grenzgebiet zwischen Animationsfilm und Game-Entwicklung. FAntoche widmet sich der Gamekultur mit einer ganzen Reihe von Ausstellungen, Podien und Veranstaltungen. Die Beschäftigung mit der Game-Kultur ist gerade für angestammte Filmjournalisten ein zwiespältiges Feld. Einerseits spüren wir alle die Verwandschaft (und die Konkurrenz, die dem traditionellen Kino erwachsen ist), andererseits hängen die meisten von uns an Linearität, Storyline und Plot. Entsprechend eingeengt schreiben denn auch die meisten über das weite Feld. Blogkollege Christof Zurschmitten von nahaufnahmen.ch hat mich auf einen Aufsatz aufmerksam gemacht, mit dem er versucht hat, das übliche Schreiben für Game-Insider zu durchbrechen:

„Fantoche, Animationen und Games“ weiterlesen

Illustrierte Kinoerlebnisse

sakkaden lass den richtigen rein

Filmblogs gibt es wie Sand am Meer, und täglich kommen neue dazu. Aber hin und wieder hebt sich einer von der Menge ab, und zu denen gehört sakkaden von Thomas Meier. Das erste, was in die Augen sticht, sind die gezeichneten Illustrationen. Es handelt sich um Zitate jener Film-Pressebilder, welche alle anderen Blog schmücken, auch meinen. Die Zeichnungen auf Meiers Blog stammen von Emma Isacson, einer Freundin von ihm, die normalerweise Kinderbücher illustriert, und von der offenbar auch die Grundidee für diese Blogeinträge stammt.

„Illustrierte Kinoerlebnisse“ weiterlesen

Wenn der weisse Hai den Strand vollkotzt …

jawsupsidedown

Drüben bei den Fünf Filmfreunden erklärt Renington Steele nicht nur, was ein Internet-Meme ist, sondern auch, was es mit dem jüngsten Trend, dem backflick-meme auf sich hat. Im Wesentlichen geht es darum, eine Filmhandlung so rückwärts zusammenzufassen, dass eine völlig neue Ausgangslage entsteht. Beispiel: „If you watch the movie ‘Jaws’ backwards, it’s a movie about a shark that keeps throwing up people until they have to open a beach.“ – Wenn man den weissen Hai rückwärts ansieht, ist das ein Film über einen Hai, der so lange Leute ausspuckt, bis man für die einen Strand öffnen muss. Irrwitzig und süchtig machend!

David Lynch twittert

lynch twitter

Auf dem Microblogging-Service Twitter finden sich viele falsche Prominente (man zähle bloss mal all die Britneys …) aber auch ein paar echte Filmkoryphäen, denen man ganz gerne followt, wie das die Twitterati neudeutschen. Ich lese schon eine ganze Weile mit Vergnügen die Twits von Stephen Fry, jene von Diablo Cody sind seltener geworden, und neuerdings habe ich auch noch David Lynch in der Liste. Wem das alles nicht genügt: Da wäre auch noch mein Twitter.

1.3.09 Nachtrag: Der Guardian von heute hat ein Interview von Gaby Wood mit David Lynch

Terminator Salvation: Robokonzepte bei Wired

Bild

Dass die von James Cameron ins Leben gerufene Terminator-Franchise noch lange nicht ausgemolken ist, liegt auf der Hand. Kaum ein SciFi-Konzept hat bisher so clever Tech-Angst und Tech-Faszination auf den Punkt gebracht. Und wenn Google wie letztes Wochenende aus Versehen eine Stunde lang alle Hits als böse brandmarkt, sehen die Webbies entzückt einen Ableger von Skynet am Werk. Auf dem Wired-Blog findet sich nun eine faszinierende Sammlung neuer Entwürfe für die nächste Terminator-Ausgabe, Terminator Salvation, welche der Mann mit dem Alias McG in der Endmache hat. Starttermin USA: 22. Mai 2009 (Deutschland/Schweiz: 4. Juni)

Blogwatch: Gomorrha gelesen

mlsaviano

Die einst grosse Filmnation Italien ist empört, der in Cannes ausgezeichnete und fast weltweit kritisch gelobte Mafia-Film Gomorra von Matteo Garrone ist nicht, wie allgemein erwartet für den Fremdsprachenoscar nominiert. Derweil hat sich Ronnie Grob auf medienlese.com das Buch von Roberto Saviano vorgenommen und es im Hinblick auf seine journalistischen Methoden in einer kleinen Serie analysiert. Eine gründliche Lektüre, welche sich als Vor- oder Nachbereitung für den Film anbietet.