Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren

  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Reflexe auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • Filmpodcast Nr. 425:
    Elser, Les ponts de Sarajevo, Les combattants

    Von Brigitte Häring | 17. April 2015 - 08:37

    Adèle Haenel und Kévin Azaïs in «Les Combattants» © filmcoopi

    Adèle Haenel und Kévin Azaïs in «Les Combattants» © filmcoopi

    Kino im Kopf mit Brigitte Häring. Georges Wyrsch hat den Film über den Hitler-Attentäter Elser gesehen, von Michael Sennhauser gibts ein etwas längeres Stück zum französischen Film Les Combattants und von mir eine Besprechung zum internationalen Film Les ponts de Sarajevo, der aus 13 Kurzfilmen zusammengesetzt ist. Dazu gibts noch Kurztipps und wie immer auch eine rätselhafte Tonspur.

    Hören:

    Saugen: Filmpodcast Nr. 425 (Rechtsklick für Download)


    filmpodcast

    Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren; die entsprechenden Links finden Sie auch oben rechts im Blog.

    Themen: Film | Kein Kommentar »

    Die Unverpassbaren, Woche 16 – 2015

    Von Michael Sennhauser | 16. April 2015 - 08:38

    Kévin Azaïs und Adèle Haenel in 'Les combattants' © filmcoopi

    Kévin Azaïs und Adèle Haenel in ‘Les combattants’ © filmcoopi

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen:

    1. Les combattants von Thomas Cailley. Eine junge Frau bereitet sich auf den Weltuntergang vor, ein junger Mann schenkt ihr die Aussicht auf eine neue Welt. Ein erstaunlicher Film aus Frankreich, der Zukunftsangst zu einer positiven Kraft macht.
    2. Theeb von Naji Abu Nowar. Der erste Weltkrieg im nahen Osten, im Wadi Rum, von weitem erlebt mit den Augen eines Beduinenjungen, dessen Name «Wolf» bedeutet. Fast alles an diesem Film ist anders.
    3. A Most Violent Year von J.C. Chandor. 1981, im gewaltgeprägtesten Jahr in der Geschichte der Stadt New York, versucht ein ehrgeiziger Geschäftsmann im mafiösen Getümmel sauber zu bleiben – gegen den Widerstand seiner Frau. Mit seinem dritten Film nach Margin Call und All Is Lost zeigt Chandor erneut eine erstaunlich ruhige Meisterschaft.
    4. Als wir träumten von Andreas Dresen. Nach dem erfolgreichen Wende-Roman von Clemens Meyer erzählt dieser Film wuchtig und stimmungsvoll von fünf Jungs, fünf Freunden, die in Leipzig in der DDR geboren wurden, aber erst als 17jährige im Nachwende-Deutschland ziemlich heftig auf die Welt kommen.
    5. Party Girl von Marie Amachoukeli-Barsacq, Claire Burger & Samuel Theis. Die sechzigjährige Striptease-Tänzerin Angélique nimmt den Heiratsantrag eines Minenarbeiters an. Angélique Litzenburger spielt sich selber, ihr Sohn ist einer der drei Filmemacher, er und seine Geschwister spielen sich ebenfalls selber. Ein faszinierend hybrider Spielfilm, Dokufiktion in extremis, als Konzept kaum wiederholbar und damit einzigartig.

    Und morgen im Filmpodcast: Les combattants, Les ponts de Sarajevo.

    Themen: Film | Kein Kommentar »

    Filmpodcast Nr. 424:
    Theeb, Clemens Klopfenstein und Kurt Früh

    Von Michael Sennhauser | 10. April 2015 - 08:00

    'Theeb' © trigon

    ‘Theeb’ © trigon

    Mit Hannes Nüsseler gehen wir in den Nahen Osten vor hundert Jahren. Im Zentrum des Films Theeb steht ein Beduinenjunge, der 1916 peripher mit dem 1. Weltkrieg in Berührung kommt. Und Brigitte Häring hat mit Filmemacher Clemens Klopfenstein über dessen Lehrer Kurt Früh gesprochen. Kurt Früh wäre in diesen Tagen 100 Jahre alt geworden SRF widmet ihm einen Themenschwerpunkt online, am Bildschirm und natürlich auch bei uns am Radio. Kurztipps haben wir auch, und eine passende Tonspur wie immer.

    Hören:

    Saugen: Filmpodcast Nr. 424 (Rechtsklick für Download)


    filmpodcast

    Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren; die entsprechenden Links finden Sie auch oben rechts im Blog.

    Themen: Film | Kein Kommentar »

    Die Unverpassbaren, Woche 15 – 2015

    Von Michael Sennhauser | 9. April 2015 - 07:20

    'A Most Violent Year'  mit Oscar Isaac und Jessica Chastain © Ascot Elite

    ‘A Most Violent Year’ mit Oscar Isaac und Jessica Chastain © Ascot Elite

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen:  Weiterlesen »

    Themen: Film | Kein Kommentar »

    Filmpodcast Nr. 423: Als wir träumten, Helmut Dietl

    Von Michael Sennhauser | 3. April 2015 - 08:00

    Joel Basmann, Merlin Rose in 'Als wir träumten' © filmcoopi

    Joel Basmann, Merlin Rose in ‘Als wir träumten’ © filmcoopi

    Kurz und knapp und österlich leidenschaftlich, mit einem Film und einem Abschied. Der Film ist Als wir träumten von Andreas Dresen, ein Freundschaftsdrama, das von der DDR ins Nachwende-Deutschland hinüberwächst. Und wir verabschieden uns vom Müncher Regisseur Helmut Dietl, der am Montag, dem 30. März 71jährig gestorben ist. Kurztipps haben wir auch und eine zum Ganzen passende Tonspur fürs cinephile Langzeitgedächtnis.

    Hören:

    Saugen: Filmpodcast Nr. 423 (Rechtsklick für Download)


    filmpodcast

    Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren; die entsprechenden Links finden Sie auch oben rechts im Blog.

    Themen: Film | Kein Kommentar »

    Die Unverpassbaren, Woche 14 – 2015

    Von Michael Sennhauser | 2. April 2015 - 10:03

    Andreas Dresen dreht 'Als wir träumten' © filmcoopi

    Andreas Dresen dreht ‘Als wir träumten’ © filmcoopi

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen:  Weiterlesen »

    Themen: Film | Kein Kommentar »

    Filmpodcast Nr. 422: Party Girl, FIFF

    Von Brigitte Häring | 27. März 2015 - 08:00

    'Rhymes for Young Ghouls' von Barnaby Jess am FIFF © Seville International

    ‘Rhymes for Young Ghouls’ von Barnaby Jess am FIFF © Seville International

    Kino im Kopf – heute mit Brigitte Häring und einer kurzen Filmrolle. Darin Michael Sennhauser über den französischen Film Party Girl und Georges Wyrsch, der sich am Internationalen Filmfestival FIFF in Freiburg den Schwerpunkt amerikanisch indigenes Kino angeschaut hat. Fünf Filmtipps und eine Tonspur machen die Rolle komplett.

    Hören:

    Saugen: Filmpodcast Nr. 422 (Rechtsklick für Download)


    filmpodcast

    Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren; die entsprechenden Links finden Sie auch oben rechts im Blog.

    Themen: podcast | Kein Kommentar »

    Die Unverpassbaren, Woche 13 – 2015

    Von Michael Sennhauser | 26. März 2015 - 09:34

    'Party Girl' Angélique Litzenburger und Joseph Bour © First Hand Films

    ‘Party Girl’ Angélique Litzenburger und Joseph Bour © First Hand Films

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen:  Weiterlesen »

    Themen: Film | Kein Kommentar »

    Filmpodcast Nr. 421: Shaun the Sheep Movie, Difret, Kinolandschaft Schweiz, Buch Kino!

    Von Brigitte Häring | 20. März 2015 - 08:00

    Tizita Hagere und Meron Getnet in 'Difret' © filmcoopi

    Tizita Hagere und Meron Getnet in ‘Difret’ © filmcoopi

    Kino im Kopf mit Brigitte Häring. Shaun the Sheep blökt heute in der Rolle. Ausserdem gibt’s mit Difret seltenes afrikanisches Kino. Und wir schauen wieder einmal auf die Schweizer Kinolandschaft und haben sogar einen Buchtipp: «Kino!» heisst es, Autor ist der Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck. Für Entscheidungsunwillige haben wir unsere Kurztipps und für Rätselfreundinnen die Filmtonspur.

    Hören:

    Saugen: Filmpodcast Nr. 421 (Rechtsklick für Download)


    filmpodcast

    Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren; die entsprechenden Links finden Sie auch oben rechts im Blog.

    Themen: podcast | Kein Kommentar »

    Diagonale 15: VON JETZT AN KEIN ZURÜCK von Christian Frosch

    Von Michael Sennhauser | 19. März 2015 - 11:09

    Victoria Schulz © Jost Hering Filme / Prisma Film

    Victoria Schulz © Jost Hering Filme / Prisma Film

    Eben hat uns Victoria Schulz als geistig behinderte Dora im Film von Stina Werenfels überzeugt. Da braucht es einen kleinen geistigen Sprung, um sie als 68er-Rebellin im neuen Film von Christian Frosch zu erkennen. Aber dann gilt der Titel: Von jetzt an kein Zurück. Die Frau ist stark!

    Rosemarie möchte lieber Ruby heissen, dabei findet sie die Rolling Stones eigentlich jenseits. Ihre Helden sind die deutschen Prä-Punker The Monks, der Rebell ihres Herzens der junge Nachbar Martin (Anton Spieker) und studieren möchte sie auch.
    Weiterlesen »

    Themen: Film, Filmbesprechung, Filmfestival, Regisseur/in | Kein Kommentar »

    « Vorangehende Artikel
    [ + ]