Filmpodcast Nr. 634: Little Joe, Lindenberg!, Solothurner Filmtage, Urs Egger, Terry Jones

Udo Lindenberg (Jan Bülow) mit Musikbusiness-Mattheisen (Detlev Buck) © DCM

Georges Wyrsch hat Jessica Hausners Little Joe gesehen. Ich war mit Hermine Huntgeburth auf ihrem Trip in die Anfangsjahre des Udo Lindenberg. Brigitte Häring ist an den Solothurner Filmtagen und hat von der Eröffnung mit Moskau einfach von Micha Lewinsky berichtet. Urs Egger, der Regisseur von Kinder der Landstrasse oder dem grossen SRF-Gotthard-Zweiteiler ist gestorben. Und mit dem Tod von Terry Jones sind nun bloss noch vier der Original-Monty-Pythons unter uns. Dazu wieder eine Tonspur. Und die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 634 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 632: Platzspitzbaby, Le milieu de l’horizon, 1917, The Current War

‚Le milieu de l’horizon‘ von Delphine Lehericey © outside the box

Die starken neuen Filme drängeln sich wieder gegenseitig auf den Leinwänden. George Wyrsch stellt gleich drei davon vor: Platzspitzbaby, 1917 und The Current War. Und ich habe Delphine Lehericeys Schweizer Buchpreisverfilmung Le milieu de l’horizon gesehen. Dazu wieder eine frisch ausgelegte Tonspur. Und die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 632 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 631: Les misérables, Les particules, Knives Out, Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Midnight Family, Echo.

Jamie Lee Curtis (and knives) in ‚Knives Out‘ von Rian Johnson © Impuls

Herzlich willkommen zu unserer ersten Filmrolle für 2020. Dank der kleinen Pause, die wir gemacht haben, können wir Ihnen heute gleich sechs aktuelle Filme vorstellen: Les misérables, Les particules, Knives Out, Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Midnight Family und Echo. Die Kurztipps sind auch ganz frisch, und für eine kurze Tonspur sollte es auch reichen.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 631 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 630: Motherless Brooklyn, Der Bär in mir, Silhouettentrick, The Dude

Edward Norton und Willem Dafoe in ‚Motherless Brooklyn‘ © Warner Bros.

Herzlich willkommen zur letzten Filmrolle für 2019. Die nächste Ausgabe von Kino im Kopf gibt es in der zweiten Januarwoche. Aber heute haben wir noch eine schöne Leinwand-Ladung: Edward Norton als Detektiv mit Tourette-Syndrom in Motherless Brooklyn. Einen spektakulären Schweizer Dokumentarfilm mit dem selbsterklärenden Namen Der Bär in mir. Einen Werkstattbesuch bei einem der letzten Silhouetten-Film-Handwerker. Und in seinem 70. Lebensjahr eine Erinnerung an die populärste Rolle von Jeff «The Dude» Bridges. Dazu Kurztipps und die passende Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 630 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 629: Les hirondelles de Kaboul, A Rainy Day in New York, Le jeune Ahmed, Freie Sicht aufs Kino

Kameramann Vittorio Storaro und Woody Allen beim Dreh von ‚A Rainy Day in New York‘ © frenetic

Ein Animationsfilm für Erwachsene mit drastischen Bildern: Les hirondelles de Kaboul. Der neue Woody Allen – fast ein Jahr verspätet im Kino: A Rainy Day in New York. Die belgischen Dardenne-Brüder im Gespräch über ihren jungen Islamisten: Le jeune Ahmed. Und ein Buch über die Filmkritik in der Schweiz: Freie Sicht aufs Kino. Das ist unser Angebot heute. Dazu die Kurztipps wie immer und eine überaus passende Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 629 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 628: La Belle Époque, The Lighthouse, Frankenstein, His Dark Materials

Doria Tillier, Daniel Auteuil in ‚La Belle Epoque‘ von Nicolas Bedos © Pathé

In Anlehnung an letzte Woche geht es heute weiter mit mehr oder weniger subtilem Horror, grossartig in Schwarzweiss mit The Lighthouse, und ganz klassisch mit Frankenstein, dem 88 Jahre alten Bahnbrecher. Zum fröhlichen Ausgleich haben wir die wunderbare Tragikomödie La belle époque, und dann noch ein kurzes Gespräch zur neuen Fantasy-Serie «His Dark Materials», die im Kino ja nicht so recht gezündet hat. Dazu die Kurztipps wie immer und eine überaus passende Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 628 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 627: Dr. Sleep, A White White Day, The Shining

Ewan McGregor ist der erwachsene Dany Torrance in der ‚Shining‘-Fortsetzung ‚Doctor Sleep‘ © Warner Bros.

Heute dreht sich unsere Filmrolle vor allem um den Horror-Klassiker The Shining von Stanley Kubrick, nach dem Roman von Stephen King. Ann Mayer hat die aktuelle Fortsetzung gesehen: Dr. Sleep. Georges Wyrsch war via Leinwand in Island, mit A White White Day. Und eben: Wir machen noch einmal einen Ausflug ins Overlook-Hotel. Dazu die Kurztipps wie immer und eine passende Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 627 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 626: The Irishman, African Mirror, Where We Belong

‚African Mirror‘ von Mischa Hedinger © Outside the Box

Ich habe den jüngsten Film von Martin Scorsese gesehen, die Netflix-Produktion The Irishman, die jetzt doch noch im Kino zu sehen ist. Georges Wyrsch geht mit Mischa Hedinger und seinem African Mirror auf die Spuren des Schweizer Afrika-Verklärers René Gardi. Und schliesslich lege ich allen noch den jüngsten Dokumentarfilm von Jacqueline Zünd ans Herz: Where We Belong. Dazu die übliche Tonspur, und die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 626 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 625: Lara, Deutschstunde, Bruno Manser, Die Rückkehr der Wölfe

Tobias Moretti und Ulrich Noethen in ‚Deutschstunde‘ von Christian Schwochow © filmcoopi

Georges Wyrsch hat Jan Ole Gersters Lara mit Corinna Harfouch gesehen, und den Bruno-Manser-Spielfilm, der jetzt im Kino läuft. Ich habe mich in die Neuverfilmung von Siegfried Lenz’ Deutschstunde gewagt, und mit Gewinn in den Schweizer Dokfilm Die Rückkehr der Wölfe. Eine Tonspur habe ich auch wieder und die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 625 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 624: Sorry We Missed You, Al-Shafaq, Jessica Rabbit

‚Al-Shafaq‘ von Esen Işık © Outside the Box

Ich habe gestaunt über den neuen Film von Ken Loach: Sorry we missed you schiebt seine bewährte Formel der engagierten Sozialanalyse in die britische Gegenwart. Die schweizerisch-türkische Filmemacherin Esen Işık macht etwas ähnliches mit Al-Shafaq für die familiären Verheerungen des Islamismus – auch in der Schweiz. Dazu Tonspur, Kurztipps und eine Kurve zu Jessica Rabbit.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 624 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.