Filmpodcast Nr. 582: Leto, 4th Arab Film Festival Zürich, Godiva Hair

Yasmin Raeis (Fagr) in ‚Kiss Me Not‘ (Balash tebosni) von Ahmed Amer (Ägypten 2017) © IAFFZ

Mit Leto (Sommer) blendet Kirill Serebrennikov zurück nach Leningrad, in die Sowjet-Zeit von Viktor Tsoi und seiner Rockgruppe «Kino». In Zürich versammelt das Arab Film Festival zum vierten Mal sorgfältig ausgesuchte Filme aus und zur arabischen Welt. Und dann hören wir noch, was haarbedeckte Frauenbrüste mit Disney zu tun haben. Dazu eine frisch ausgelegte Tonspur. Und die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 582 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 581: Ága, Kurzfilmtage Winterthur, Genesis 2.0, Christian Frei

‚Love You More‘ von Sam Taylor-Wood, Grossbritannien 2007

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Ága ist ein Film über ein altes Inuit-Paar in der endlosen sibirischen Eissteppe. An den Kurzfilmtagen Winterthur heisst es noch bis Sonntag: «This Is Britain». Und in Christian Freis Film Genesis 2.0 dreht sich alles um Mammuts.
Ausserdem haben wir wie immer eine kleine Tonspur. Und natürlich die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 581 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 580: Woman at War, Der Unschuldige, Welcome to Zwitscherland

‚Der Unschuldige‘ von Simon Jaquemet © Ascot-Elite

Aus Island kommt der bisweilen komische Thriller Woman at War. Vom Schweizer Simon Jaquemet Der Unschuldige, und ebenfalls aus der Schweiz der ungewöhnliche Dokfilm Zwitscherland. Wir haben wie immer eine kleine Tonspur. Und natürlich die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 580 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 579: Pájaros de verano, Plaire aimer et courir vite, Becoming Animal

‚Becoming Animal‘ © Outside the Box

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Heute mit dem kolumbianischen Vor-Mafiafilm Pájaros de verano, dem französischen Drama Plaire, aimer et courir vite und dem naturphilosophischen Essayfilm Becoming Animal. Dazu gibts eine Tonspur aufs Ohr und die fünf Kurztipps für Unentschiedene.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 579 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 578: The Guilty, Subito, Blaze, Ethan Hawke und Ben Dickey

‚Blaze‘ Ben Dickey, Alia Shawkat © Look Now!

Heute mit dem dänischem Telefon-Thriller The Guilty, mit der Schweizer Polaroid-Doku Subito und Ethan Hawkes Musiker-Legenden-Stück Blaze. Dazu hören wir auch Regisseur Ethan Hawke und seinen Hauptdarsteller Ben Dickey. Und natürlich legen wir auch wieder eine passende Tonspur aus. Und sagen kurz und bündig, was sich lohnt.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 578 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 577: Fahrenheit 11/9, Yvette Z’Graggen, Frenemy, Festival de l’Aube

Michael Moore ist wieder da, diesmal mit einem dringlichen Aufruf, die USA als Demokratie zu retten, mit seinem Fahrenheit 11/9. In der Schweiz erinnert derweil Frédéric Gonseth an die Radiojournalistin und Autorin Yvette Z’Graggen mit einem sehr schönen Dokumentarfilm. Hanna-Barbera haben das Prinzip der «Frenemies» cartoon-serialisiert. Und eine Tonspur haben wir wieder und die Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 577 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 576: Werk ohne Autor, Der Läufer, Wolkenbruch, Leave No Trace

Tante Elisabeth (Saskia Rosendahl) in ‚Werk ohne Autor‘ ©2018 Bunea Vista Int.

Heute mit lauter Filmen, die am Zurich Film Festival ihre Schweizer Premiere feierten. Werk ohne Autor, Der Läufer, Wolkenbruch und Leave No Trace von Debra Granik. Dazu Tonspur, wie immer, und Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 576 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren.

Die Evolution der Disney Prinzessin

Evynne Hollens ist Sängerin und Youtube Star, mal solo, mal mit ihrem Mann Peter zusammen. In diesem Clip hat sie sich die Disney-Prinzessinnen über die Jahre hinweg vorgeknöpft. Musikalisch scheint mir das nicht umwerfend, da hat sie schon höher gegriffen. Erschwerend kommt dazu, dass die Songs der Disney Filme meist deutlich konservativer sind als die Heldinnen, die doch eine deutliche Entwicklung durchgemacht haben. Vielleicht zeigt das Medley sogar gerade diese Komponente des Disney-Business-Models: Die Heldinnen mögen selbständiger, direkter und unabhängiger werden in den Filmen. Musikalisch werden sie immer noch mit dem Konzept «Prinzessin» verknüpft. Und da muss dann selbst Merida noch vom Prinzen träumen…