Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • Archive von Juli 2016

    « Vorangehende Artikel

    Die Unverpassbaren, Woche 30 – 2016

    Donnerstag, 28.Juli 2016

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Toni Erdmann von Maren Ade. Ein Vater mischt mit falschen Zähnen und Perücke die strukturierte Businesswelt seiner Tochter auf. Ein Wurf von einem Film, ein traurig-komisches Meisterstück mit grossem Atem. Guibord s’en va-t-en guerre von Philippe Falardeau. Ein liebenswerter kanadischer Provinzabgeordneter wird zum Zünglein an der Waage […]

    Die Unverpassbaren, Woche 29 – 2016

    Donnerstag, 21.Juli 2016

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Toni Erdmann von Maren Ade. Ein Vater mischt mit falschen Zähnen und Perücke die strukturierte Businesswelt seiner Tochter auf. Ein Wurf von einem Film, ein traurig-komisches Meisterstück mit grossem Atem. Guibord s’en va-t-en guerre von Philippe Falardeau. Ein liebenswerter kanadischer Provinzabgeordneter wird zum Zünglein an der Waage […]

    Die Unverpassbaren, Woche 28 – 2016

    Donnerstag, 14.Juli 2016

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Le miracle de Tekir von Ruxandra Zenide. Zwei Frauen im Donaudelta, eine unerklärliche Schwangerschaft, Eifersucht und Freundschaft. Ein schwebender Film zwischen Archaik und Skepsis, verstörend schön. Coup de chaud von Raphael Jacoulot: Ein kollektiver Hitzestau bestimmt dieses französische Kinodrama. Es geht um einen Krisensommer in einer Kleinstadt, um bröckelnde Solidarität, wachsende […]

    DAS WUNDER VON TEKIR (Miracolul din Tekir) von Ruxandra Zenide

    Donnerstag, 14.Juli 2016

    Ruxandra Zenide ist Schweizerin und Rumänin. Sie lebt in Genf, hat ihr Handwerk in New York und in Prag studiert und sie war schon mit ihrem ersten Spielfilm Ryna von 2005 für den Schweizer Filmpreis nominiert. Nun ist sie wieder im Kino – mit einem kleinen Wunder. Das Wunder von Tekir heisst der zweite Spielfilm […]

    NIFFF 16: Die Preise 2016

    Samstag, 9.Juli 2016

    Das NIFFF 2016 ist vorbei, heute Abend wurden die Preise vergeben im Théâtre du Passage in Neuchâtel. Und anders als in Cannes im Mai, wo die Jury und das Medienpublikum weit auseinandergedriftet sind, leuchten die NIFFF-Preise 2016 nicht nur ein, die Hauptpreise decken sich gar mit meinen Vorstellungen: Der Hauptpreis ging verdientermassen an Under the […]

    NIFFF 16: THE TRANSFIGURATION von Michael O’Shea

    Freitag, 8.Juli 2016

    Milo (Eric Ruffin) lebt seit dem Tod der Mutter mit seinem älteren Bruder in der Wohnung in Queens. Freunde hat er keine, dafür eine Obsession für alles, was mit Vampiren zu tun hat. Am liebsten mag er „realistische“ Vampirfilme, wie er sie nennt. The Lost Boys, Near Dark oder Let the Right One in. Im […]

    NIFFF 16: THE LURE (Córki dancingu) von Agnieszka Smoczynska

    Donnerstag, 7.Juli 2016

    Andersens kleine Meerjungfrau in einer bizarren, packenden, blutigen und beinahe grossartigen Horror-Genre-Musical-Eurotrashpop-Version. Nein? Bitte keine vorschnellen Entscheidungen. Das packende an Märchen ist das Unheimliche. Da mag Moral mitschwingen, Volksglauben, Tiefenpsychologie: Das was Märchen antreibt und sie uns einverleibt, ist ihr direkter Zugang zu unseren Ängsten und Hoffnungen. Und glücklicherweise gilt das auch für gelungene Kunstmärchen […]

    Die Unverpassbaren, Woche 27 – 2016

    Donnerstag, 7.Juli 2016

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Coup de chaud von Raphael Jacoulot: Ein kollektiver Hitzestau bestimmt dieses französische Kinodrama. Es geht um einen Krisensommer in einer Kleinstadt, um bröckelnde Solidarität, wachsende Angst vor dem Fremden. All das entlädt sich in einem Gewaltausbruch. Soy Nero von Rafi Pitts. Ein abgeschobener junger Mexikaner träumt von der US-Staatsbürgerschaft und verdingt sich als […]

    NIFFF 16: UNDER THE SHADOW von Babak Anvari

    Mittwoch, 6.Juli 2016

    Der Iran-Irak-Krieg ist 1988 auf seinem Höhepunkt, Raketen erreichen Teheran. Wer kann, verlässt die Stadt. Shideh allerdings bleibt mit ihrer Tochter Dorsa im Appartement im Hochhaus. Zunächst aus Stolz und Wut. Dann, weil irgend etwas die zwei Frauen nicht mehr weglassen will. Die kleine Dorsa ist überzeugt, die bedrohliche Präsenz sei ein Djin, ebenso die […]

    NIFFF 16: CREATIVE CONTROL von Benjamin Dickinson

    Mittwoch, 6.Juli 2016

    Das ist einer der schönsten Schwarzweiss-Filme seit Jahren. Zudem tauchen Bildelemente bisweilen in Farbe auf, ironischerweise immer dann, wenn es sich um „virtuelle“ oder „augmented Reality handelt. David ist der Jungstar in einer Entwicklungs- und KOmunikationsagentur in Brooklyn. Sein aktueller Job ist die Promotion einer VR-Suite namens „Augmenta“, eine Art Google-Glass im Apple Look. Mit […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons