Filmpodcast Nr. 200: Sennentuntschi, Eat Pray Love, The Town, Jud Süss, ZFF, The Uncanny Valley.

Die 200. Ausgabe von Kino im Kopf. Wir feiern diese runde Ausgabe mit einer ersten knappen Besprechung von Michael Steiners Sennentuntschi, Brigitte Häring hat Julia Roberts in Eat Pray Love gesehen, ich Ben Affleck in The Town. Peter Claus hat sich über Jud Süss – Film ohne Gewissen geärgert, und schliesslich versuchen wir noch eine …

SENNENTUNTSCHI von Michael Steiner

„En Mönch, wo grennt isch wianas Wiib?“ die anderen Zecher in der Dorfkneipe haben so ihre Zweifel an der Schilderung. Aber unheimlich ist es schon, wenn sich der Küster im Kirchturm erhängt, und plötzlich eine stumme, wilde, halbnackte Schönheit ins Dorf stolpert – ausgerechnet an der Beerdigung des suizidierten Kirchendieners. Michael Steiners Sennentuntschi ist da. …

Sennentuntschi: Die letzte Rettung?

Nachdem vor einer Woche die Meldung durch die Medien ging, dass der Basler Bernhard Burgener (Highlight Communications) mit seinem neuen Constantin-Produktionsableger, der Constantin Produktion Schweiz, Michael Steiners Sennentuntschi nun endgültig und definitiv retten wolle, gaben Burgener und Steiner heute im Hilton in Basel eine Pressekonferenz. Ein rarer Event für Burgener, der kaum je Interviews gibt. …

Sennentuntschi gerettet?

Heute Abend hat sich Michael Steiner mit einer Meldung an die Medien gewandt: Sennentuntschi, der Film mit der langen Leidensgeschichte, sieht wieder Silberstreifen am Horizont. Die wichtigsten privaten Investoren verzichten auf insgesamt 800’000 Franken, mit zwei neuen Produzenten an Bord soll das Schiff wieder klargemacht werden. Einer der verzichtenden Investoren ist der ehemalige Geschäftsführer der …

Noch ein Sennentuntschi-Kommentar

Wenn die UBS in Finanznöte kommt, eilt der Bundesrat zu Hilfe. Was aber, wenn ein teures, vom Bund unterstütztes Filmprojekt in Schieflage gerät? Michael Steiners Verfilmung des «Sennentuntschi»-Stoffes steht mit 2,8 Millionen Franken im Minus, und die Förderstellen sind im Dilemma: Abschreiben oder noch mehr Geld einschiessen?

Filmpodcast Nr. 123: Lass den Richtigen rein, The Duchess, Sennentuntschi-Pleite, Volker Schlöndorff 70, Ilija Trojanow.

Herzlich Willkommen zu Kino im Kopf mit Michael Sennhauser und heute, als Gast, Amélie Ritter. Brigitte Häring stellt heute den schwedischen Vampirfilm Låt den rätte komma in vor, und Michael Sennhauser The Duchess mit Keira Knightley. Dazu eine kurze Einschätzung des Finanzdebakels bei der Schweizer Produktion Sennentuntschi, Volker Schlöndorff zu seinem 70. Geburtstag, und ein …

Sennentuntschi: Debakel kommentiert

Für Michael Steiner und sein Sennentuntschi ist es eng geworden. Gestern hat die Sonntagszeitung die nicht mehr taufrische Geschichte neu aufgekocht. Ein Loch von 2.8 Millionen habe die Produktion, bei einem Gesamtbudget von 5.5. Mio. Da stellt sich zwar auch die Frage nach den Dimensionen. Aber:

Sennentuntschi mit Geldsorgen?

Tages-Anzeiger online-Kultur-Redaktor Rico Bandle berichtet heute Nachmittag von den Geldsorgen bei der nächsten grossen Schweizer Spielfilmhoffnung, Michael Steiners Sennentuntschi. Dass es bei Schweizer Filmproduktionen hin und wieder zu Liquiditäts-Engpässen kommt, liegt in der Natur der Schweizer Produktion: Die meisten Produzenten müssen ihre aktuellen Produktionen mit dem gesprochenen Geld für die nächste finanzieren. Aber im Fall …

Horror, Fantasy, Science-Fiction, Thriller – Swissmade?

Vampire im Schweizer Film? Die gibt es tatsächlich. In Chimères (2013) vom Neuenburger Olivier Beguin beginnt die Verwandlung eines jungen Schweizers mit einer verunreinigten Bluttransfusion, nach einem Unfall in Rumänien. Zurück in der Schweiz entwickelt Alexandre einen Blutdurst, der ihn erschreckt.