Filmpodcast Nr. 724: Madres Paralelas, Ostrov, The Quest For Tonewood

Iwan setzt seine Hoffnungen auf Putin: ‚Ostrov‘ © Royal Film

Mit Brigitte Häring. Viel Vorschusslorbeeren gab’s für Pedro Almodóvars neuen Film Madres Paralelas – zu Recht, finde ich. Michael Sennhauser hat sich die Geschichte einer verlorenen Insel im Kaspischen Meer angeschaut: Ostrov heisst der Dokumentarfilm. Und Georges Wyrsch fand die Suche nach dem richtigen Holz für eine Geige im Dokfilm The Quest For Tonewood zwar dramatisiert, aber unterhaltsam. Das alles gibt es heute zu hören – dazu natürlich noch die Kurztipps und eine Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 724 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 716: Cry Macho, The French Dispatch, Ghosts

Clint Eastwood auf dem Set von ‚Cry Macho‘ © Warner Bros.

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. In Cry Macho steht der 92-jährige Clint Eastwood nochmal hinter und vor der Kamera. Wes Anderson reizt in The French Dispatch alle französischen Klischees bis ins Extreme aus. Und der türkische Spielfilm Ghosts ist ein ziemlich lauter Schrei der Wut über soziale Missstände in Istanbul. Dazu gibt’s auch heute Kurztipps und Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 716 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 713: James Bond: No Time To Die, Herr Bachmann und seine Klasse, Bad Luck Banging or Loony Porn

‚Bad Luck Banging or Loony Porn‘ von Radu Jude © xenix

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Endlich mit viel Verspätung ist er doch im Kino: der neue James Bond-Film No Time To Die. Michael Sennhauser hat ihn gesehen und nimmt ausserdem die Werbemaschine Bond unter die Lupe. George Wyrsch ist angetan vom deutschen Dokumentarfilm Herr Bachmann und seine Klasse. Und Michael Sennhauser spricht über den Gewinner des Goldenen Bären von Berlin Bad Luck Banging or Loony Porn aus Rumänien. Dazu von mir fünf Kurztipps und ein Tonspurrätsel.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 713 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 708: Tides, Candyman, The Brain

‚5 nouvelles du cerveau‘ von Jean-Stéphane Bron © Praesens

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Um die Geheimnisse des menschlichen  Gehirns geht’s im Dokumentarfilm The Brain – cinq nouvelles du cerveau des Schweizers Jean-Stéphane Bron. Michael Sennhauser hat ihn gesehen. Ann Mayer nimmt die Neuauflage des 90er-Jahre-Horror-Schockers Candyman unter die Lupe. Und Georges Wyrsch hat mit Tim Fehlbaum gesprochen, dem jungen Basler Regisseur, der sich an grosse Science-Fiction-Kisten wagt – Tides heisst sein zweiter Spielfilm. Dann gibt’s wie immer ein Tonspurrätsel und unsere Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 708 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunes, Spotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 694: The Pink Cloud, Sowjet Lord of the Rings , La daronne, Rückkehr der Wölfe

Isabelle Huppert ist die Drogen-Zarin ‚La daronne‘ © Praesens

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Der Wolf ist zurück in unseren Wäldern – und auch in der Filmrolle: Michael Sennhauser bespricht den Schweizer Dokfilm Die Rückkehr der Wölfe. Im brasilianischen Spielfilm The Pink Cloud sperrt eine rosa Wolke Fremde zusammen in den Lockdown. Und im französischen Spielfilm La daronne führt eine Frau ein Doppelleben: als Polizeimitarbeiterin und Drogendealerin. Georges Wyrsch hat die beiden Spielfilme gesehen. Und auf Youtube macht grade eine sowjetische Verfilmung von «Herr der Ringe» aus den 1990er Jahren Furore – Björn Schaeffner spricht darüber mit einem Spezialisten für russische Kultur und Geschichte. Ich habe eine Rätsel-Tonspur und die fünf Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 694 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 693: Das neue Evangelium, L’apparition, Bertrand Tavernier

Das letzte Abendmahl in Milo Raus ‚Das Neue Evangelium‘ © Vinca Film

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. In unserem Osterprogramm: Milo Raus etwas anderer Jesusfilm Das neue Evangelium; Andreas Kläui hat ihn gesehen und mit Milo Rau gesprochen. Georges Wyrsch stellt L’apparition vor, die Geschichte einer Marienerscheinung und was sie innerkirchlich auslöst. Und auch von Georges Wyrsch: ein Nachruf auf den französischen Filmemacher Bertrand Tavernier, der letzte Woche gestorben ist. Dazu die Kurztipps und eine Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 693 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 690: Wonder Woman 1984, Wolfgang Kohlhaase, Zauberlaterne, Edna Epelbaum

Regisseurin Patty Jenkins mit ‚Wonder Woman‘ Gal Gadot © Warner Bros.

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Heute generationenüberspannend: Kino für die Jüngsten bietet die Zauberlaterne, die sich jetzt in der Pandemie online neu erfunden hat. Wohl zu den ältesten Filmemachern darf sich Wolfgang Kohlhaase mit seinen 90 Jahren zählen; aber im Kopf und in seinen Drehbüchern ist er immer jung geblieben. Und dass Kino auch nach der Pandemie und den Streaming-Offensiven nicht zum alten Eisen gehört, davon ist Kinobetreiberin Edna Epelbaum überzeugt. Und was gibt’s für neue Filme zu streamen? Zum Beispiel Wonder Woman 1984, den wir vorstellen. Und mangels offener Kinos habe ich auch heute wieder fünf Streaming-Tipps und eine Tonspur.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 690 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 689: Berlinale mit Tides, Das Mädchen und die Spinne; Le vent tourne

‚Das Mädchen und die Spinne‘ Flurin Giger (Jan), Henriette Confurius (Mara), Dagna Litzenberger Vinet (Kerstin) © Xenix

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Diese Woche durchwegs helvetisch. Die letzten Tage lief online der erste Teil der Berlinale – erstmal für ein Fachpublikum. Wir haben zwei Schweizer Filme herausgepickt, Tides von Tim Fehlbaum und Das Mädchen und die Spinne von den Brüdern Ramon und Silvan Zürcher. Neu als DVD und im Streaming zu sehen ist der vorletzte Film von Bettina Oberli Le vent tourne. Die Kurztipps sind dann etwas internationaler – und dann gibt’s noch die Rätseltonpur wie immer.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 689 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 687: Arthousekinos: Wege aus der Krise, Sin señas particulares, Accidentally Wes Anderson

© AWA

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Die Kinos bleiben vorerst zu. George Wyrsch hat sich umgehört: Welche Wege finden Arthousekinos aus der Krise? Ann Mayer hat den mexikanischen Film Sin señas particulares gesehen und Andrea Schwyzer stellt ein Fotobuch vor, das in die Bilderwelt des Wes Anderson entführt. Ich habe eine Tonspur für Sie und fünf Streaming-Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 687 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.

Filmpodcast Nr. 679: Yalda, The Midnight Sky, Rückkehr nach Višegrad

‚The Midnight Sky‘ von und mit George Clooney © Netflix

Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Zum dritten Advent gibt’s auch drei Filme: George Wyrsch bespricht das iranische Drama Yalda und den Schweizer Dokumentarfilm Rückkehr nach Višegrad. Und Michael Sennhauser hat George Clooneys neueste Regiearbeit The Midnight Sky gesehen. Ich habe eine Tonspur rausgesucht und die fünf Kurztipps.

Hören:

Saugen: Filmpodcast Nr. 679 (Rechtsklick für Download)


filmpodcast

Den Filmpodcast können Sie via iTunesSpotify, Deezer oder direkt abonnieren.