Giulio Ricciarelli und Alexander Fehling zu ‚Im Labyrinth des Schweigens‘

Johann Radmann (Alexander Fehling)  © Universal Pictures Heike Ullrich
Johann Radmann (Alexander Fehling) © Universal Pictures Heike Ullrich

Im Labyrinth des Schweigens spielt Alexander Fehling (Goethe!) einen jener jungen Staatsanwälte, welche gegen Ende der 50er Jahre die Frankfurter Auschwitz-Prozesse aufgleisten. Ich habe Regisseur Giulio Ricciarelli und seinen Hauptdarsteller getroffen. „Giulio Ricciarelli und Alexander Fehling zu ‚Im Labyrinth des Schweigens‘“ weiterlesen

Nyon 09: Pizza in Auschwitz

pizzainauschwitz

Dokumentarfilme rund um den Holocaust haben meist ihren getragenen Ton und ihr ganz spezielles, unangreifbares Pathos. Pizza in Auschwitz von Moshe Zimerman ist anders. Der weit über 70jährige Danny aus Israel gehört zur zweiten Sorte dewr Holocaust-Überlebenden, zumindest nach der Einteilung der zweiten Generation, der auch seine Tochter und sein Sohn angehören. Die eine Sorte redet nie über die schreckliche Vergangenheit, die zweite hört nie mehr auf damit. Danny hat seine Kinder mit dem Holocaust aufgezogen, Birkenau und Auschwitz gehörten zu ihren Gute-Nacht-Geschichten. Jetzt erfüllt er sich einen Lebenstraum und reist mit seinen beiden Kindern und einem Filmteam zurück nach Polen, in die Vergangenheit, an die Orte seiner Kindheit, ins Ghetto, und schliesslich von Lager zu Lager.

„Nyon 09: Pizza in Auschwitz“ weiterlesen