Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • Archive von Januar 2013

    « Vorangehende Artikel

    Die Unverpassbaren, Woche 05

    Donnerstag, 31.Januar 2013

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen. Vergiss mein nicht von David Sieveking. Abschied und Denkmal für die demente Mutter. Nie war diese Tragik fröhlicher und menschlicher als bei dem Mann, der David Lynch bei seinen Flugversuchen beobachtet hat. Jagten von Thomas Vinterberg. Das Gegenstück zu Vinterbergs Festen von 1998: Die Geschichte einer Hexenjagd […]

    Filmpodcast Nr. 322: Blancanieves, Lincoln, Solothurn, Seidl.

    Freitag, 25.Januar 2013

    Kino im Kopf mit Michael Sennhauser. Ich habe den Stummfilm Blancanieves von Pablo Berger gesehen und Hannes Nüsseler Spielbergs Lincoln. Ruth Wittwer ist Lincolns Mythos in den USA nachgegangen. Brigitte Häring spricht mit Seraina Rohrer, der Direktorin der Solothurner Filmtage, und sie hat den Österreicher Ulrich Seidl getroffen, der ebenfalls nach Solothurn kommt. Dazu Tonspur […]

    Die Unverpassbaren, Woche 04

    Donnerstag, 24.Januar 2013

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen. Blancanieves von Pablo Berger. Schneewittchen, schwarzweiss, mit sieben Zwerg-Torreros, im Spanien der 1920er Jahre. Showbiz war nie schöner schäbig. Broken von Rufus Norris. Die elfjährige Skunk stiehlt uns das Herz auf ihrem Weg in die grausame Welt der Erwachsenen. Django Unchained von Quentin Tarantino. Ganz bestimmt nicht […]

    Filmpodcast Nr. 321: Django Unchained, Broken, Hannah Arendt, Poklosie

    Freitag, 18.Januar 2013

    Kino im Kopf mit Brigitte Häring. Mit mir zum neuen Film von Quentin Tarantino Django Unchained, mit Michael Sennhauser zum britischen Erstling Broken und zum Spielfilm von Margaethe von Trotta über Hannah Arendt. Und mit Einschätzungen von Osteuropa-Korrespondent Mark Lehmann über den polnischen Geschichtsfilm Poklosie (po-kwo-schi-e). Dazu wie immer Tonspur und Kurztipps. Hören: http://pod.drs.ch/mp3/film/film_201301180815_10255350.mp3 Saugen: […]

    Die Unverpassbaren, Woche 03

    Donnerstag, 17.Januar 2013

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen. Broken von Rufus Norris. Die elfjährige Skunk stiehlt uns das Herz auf ihrem Weg in die grausame Welt der Erwachsenen. Django Unchained von Quentin Tarantino. Ganz bestimmt nicht Tarantinos Bester. Dafür aber fast so unterhaltsam wie blutig. Oh Boy von Jan Ole Gerster. Sieht aus wie ein […]

    HANNAH ARENDT von Margarethe von Trotta

    Dienstag, 15.Januar 2013

    Der Film setzt ein mit einem ironischen Etikettenschwindel: Auf einer einsamen Landstrasse bei Buenos Aires wird ein Mann in ein Auto gezerrt und entführt. Die dramatische kurze Actionsszene eröffnet einen Film, der seine wahre Action in ausgeklügelten Dialogen entfalten wird. Nur kurz vor dem Ende des Films findet die Szene auf der Landstrasse eine knappe […]

    Filmpodcast Nr. 320: Les saveurs du palais, Django und die Gewalt, Quelques heures de printemps.

    Freitag, 11.Januar 2013

    Kino im Kopf mit Michael Sennhauser. Mit einem neuen Küchenfilm aus Frankreich: Les saveurs du palais, einem kurzen Gespräch zur US-Waffenlobby und Hollywood, aufgehängt an Quentin Tarantinos Django unchained, und zum starken neuen Film von Stéphane Brizé Quelques heures de printemps. Dazu auch diese Woche Tonspur und Kurztipps. Hören: http://pod.drs.ch/mp3/film/film_201301110815_10254629.mp3 Saugen: Filmpodcast Nr. 320 (Rechtsklick […]

    Die Unverpassbaren, Woche 02

    Donnerstag, 10.Januar 2013

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen. Oh Boy von Jan Ole Gerster. Quelques heures de printemps von Stéphane Brizé. Life of Pi von Ang Lee. Wo schon die Vorlage kitschig ist, transzendiert Späthippie Ang Lee die Geschichte vom Schiffbruch mit Tiger zur Epiphanie in 3D. Hirn runterfahren, Augen aufreissen und staunen. Beasts of […]

    QUELQUES HEURES DE PRINTEMPS von Stéphane Brizé

    Mittwoch, 9.Januar 2013

    Einen verstockten erwachsenen Sohn und seine rigide, todkranke Mutter inszeniert der Franzose Stéphane Brizé. Und gönnt ihnen ein paar Stunden Frühling – «Quelques heures de printemps» – als Sterbetouristen in der Schweiz. Eine todkranke Mutter und ein Sohn, der das Leben mit ihr kaum mehr erträgt? Es braucht starke Darsteller, um mit diesem Stoff das […]

    Filmpodcast Nr. 319: The Woman in the Septic Tank, Die Wand, Searching for Sugarman, The Sessions.

    Freitag, 4.Januar 2013

    Kino im Kopf mit Michael Sennhauser. Zum ersten Mal im 2013, zum 319 Mal über die Jahre gesehen. Und reichhaltig: Ich stelle die philippinische Film-Film-Satire The Woman in the Septic Tank vor und die österreichische Romanverfilmung Die Wand mit Martina Gedeck. Wir machen uns auf die Suche nach dem Sugarman und wir ergründen mit Ben […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons