Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • Archive von Juni 2014

    « Vorangehende Artikel

    Filmpodcast Nr. 391: Vielen Dank für nichts, Über-Ich und Du, Filmarchive, Fantoche Selektion, Eli Wallach

    Freitag, 27.Juni 2014

    Kino im Kopf mit Brigitte Häring. Zum letzten Mal vor den Sommerferien: Die Filmrolle macht Pause, wir senden wieder am 22. August als Podcast im Netz und ab 23. August auf SRF2 Kultur und SRF4News. In der Rolle heute ein Hattrick von Michael Sennhauser: Er bespricht den Schweizer Film Vielen Dank für nichts mit Joel […]

    ÜBER-ICH UND DU von Benjamin Heisenberg

    Donnerstag, 26.Juni 2014

    Die deutsche Kinokomödie der letzten Jahre hat nicht mit übertriebener Subtilität geglänzt. Umso wohltuender darum der neue Film von Benjamin Heisenberg: „Über-Ich und Du“ spielt mit den Klischees der Psychoanalyse, und mit diversen Humor-Arten vom Klamauk über den Slapstick bis zum Absurden.

    Die Unverpassbaren, Woche 26 – 2014

    Donnerstag, 26.Juni 2014

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen. Über-Ich und Du von Benjamin Heisenberg. Ein alter Psychoanalytiker trifft auf einen jüngeren Kleinkriminellen. Und «intelligente deutsche Kinokomödie» ist auf einmal kein Widerspruch mehr. Vielen Dank für Nichts von Stefan Hillebrand und Oliver Paulus. Rüpel im Rollstuhl und Spass mit Spastis? Ja, das geht. Jedenfalls mit der […]

    Goodbye Eli Wallach

    Mittwoch, 25.Juni 2014

    Er war der Böse in The Good, The Bad and the Ugly (Il buono, il brutto e il cattivo, 1966) von Sergio Leone. Und er war unverwechselbar in rund hundert Filmen. Und alt geworden ist er auch, sehr alt: 98. Dafür, dass er in manchen Filmen heftig ins Gras gebissen hat, ist das ein ziemlicher […]

    Reflexe Diastor: Haben digitale Filmarchive Zukunft?

    Montag, 23.Juni 2014

    In unseren Kinos haben Festplatten die Filmrollen innert kürzester Zeit verdrängt, ältere Filme können die wenigsten noch vorführen. Die Digitalisierung der Bestände der Kinematheken ist unumgänglich, aber längst nicht so zukunftssicher, wie man glauben würde. Wir verlieren unser filmisches Erbe.

    Wo liegt Gotham City?

    Sonntag, 22.Juni 2014

    Wo tanzen die Ewoks? Und wo liegt King Kongs Skull Island? Die Realgeographie fiktionaler Filmorte hat die drei unermüdlichen Macher von Wondernode und den Doghouse Diaries umgetrieben. Will Samari, Ray Yamartino und Rafaan Anvari gehören zu jener wachsenden Gruppe polykreativer Spinner, welche ihre grafischen Talente und ihre Lust am popkulturellen Substrat des Lebens an verschiedenen Orten […]

    Filmpodcast Nr. 390: Locke, Fruitvale Station, Xavier Koller

    Freitag, 20.Juni 2014

    Kino im Kopf mit Brigitte Häring. Hannes Nüsseler bespricht heute den britischen Film Locke, den Thriller, der ausschliesslich in einem Auto spielt. Michael Sennhauser hat Fruitvale Station gesehen, über den Mord eines Polizisten an einem jungen Schwarzen in San Francisco im Jahr 2009. und er hat Regisseur Ryan Coogler getroffen. Sandra Leis gratuliert Xavier Koller zum […]

    Die Unverpassbaren, Woche 25 – 2014

    Donnerstag, 19.Juni 2014

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen. Locke von von Steven Knight. Ein Mann fährt in seinem Auto durch die Nacht und telefoniert. Sonst nichts. Aber was wie ein Hörspiel tönt, ist ein aussergwöhnlich packender und extrem konsequenter Thriller. Fruitvale Station von Ryan Coogler. Der letze Tag jenes jungen Afroamerikaners, der in der Neujahrsnacht 2008 […]

    Filmpodcast Nr. 389: Henri, Hotell, Violette, Animationsfilmfestival Annecy.

    Freitag, 13.Juni 2014

    Kino im Kopf mit Michael Sennhauser. Heute stellt Georges Wyrsch Henri vor, den neuen Film der Schauspielerin Yolande Moreau. Ich habe Hotell gesehen und Violette. Und Rolf Bächler berichtet aus Annecy über das, was sich in der Welt des Animationsfilms verändert. Eine Tonspur lege ich Ihnen auch wieder aus. Und anfangen tun wir wie gewohnt […]

    Die Unverpassbaren, Woche 24 – 2014

    Donnerstag, 12.Juni 2014

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen. Hotell von Lisa Langseth. Die psychisch angeschlagene Erika will ein anderes Leben und spielt darum Varianten nach mit anderen aus ihrer Therapiegruppe. Eine furchtlos unperfekte Umkehrung von Lars von Triers Idioterne. Boyhood von Richard Linklater Einem ganz normalen Jungen drei Stunden lang beim Älterwerden zuschauen – 12 Jahre […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons