Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • animation

    « Vorangehende Artikel

    Zwei Césars für MA VIE DE COURGETTE

    Samstag, 25.Februar 2017

    Bei der Verleihung der wichtigsten französischen Filmpreise gestern Abend in Paris hat Ma vie de Courgette des Wallisers Claude Barras den César für den besten Animationsfilm gewonnen. Und den für das beste adaptierte Drehbuch für Claude Barras und seine Co-Autorin Céline Sciamma. Und nun muss das Team nach durchgefeierter Nacht nach Los Angeles fliegen und […]

    Cristal d’Annecy und Publikumspreis für MA VIE DE COURGETTE

    Mittwoch, 22.Juni 2016

    Nach der prestigeträchtigen Einladung in die Quinzaine des réalisateurs in Cannes hat der schweizerisch-französische Animationsfilm Ma vie de Courgette von Claude Barras nun letzte Woche am Animationsfilmfestival in Annecy abgeräumt. Die Westschweizer Medien haben das Ereignis gefeiert. In der Deutschschweiz reichte es gerade noch für ein paar Meldungen. (mis)

    Die Evolution der Disney Prinzessin

    Mittwoch, 9.März 2016

    Evynne Hollens ist Sängerin und Youtube Star, mal solo, mal mit ihrem Mann Peter zusammen. In diesem Clip hat sie sich die Disney-Prinzessinnen über die Jahre hinweg vorgeknöpft. Musikalisch scheint mir das nicht umwerfend, da hat sie schon höher gegriffen. Erschwerend kommt dazu, dass die Songs der Disney Filme meist deutlich konservativer sind als die […]

    Animationsfilmer Ernest ‚Nag‘ Ansorge ist gestorben

    Freitag, 3.Januar 2014

    von Rolf Bächler Ernest, genannt Nag Ansorge ist am Stephanstag, dem 26. Dezember, zwei Monate vor seinem 89. Geburtstag in Lausanne verstorben. Nag Ansorge, der Doyen des Schweizer Animationsfilms, hat den langen Film seines Lebens vollendet. Er hinterlässt uns ein umfangreiches, im Wesentlichen in symbiotischer Komplizenschaft mit seiner schon 1993 verschiedenen Frau Gisèle erschaffenes Werk […]

    Fantoche 2013

    Sonntag, 1.September 2013

    Am Dienstag geht es los: Animation und Feiern. Fantoche 2013 in Baden. Der Trailer kommt von Fred und Sam Guillaume. Das Programm steht online, und dieses Jahr auch zum ersten mal in einer iOS-App.

    Ray Harryhausen ist tot

    Dienstag, 7.Mai 2013

    Ray Harryhausen, der Meister der Stop-Motion und Pionier der illusionären Animation im Realfilm ist gestorben. Das teilt seine Familie via Twitter und offizielle Facebook-Seite mit. Seine Animationen waren bahnbrechend und was ihnen aus heutiger Sicht an Realismus abgeht, machen sie in der Regel durch Dramaturgie und Charme mehr als wett.

    Jacqueline Veuve (1930-2013), Animationsfilmschaffende

    Montag, 22.April 2013

    von Rolf Bächler Der unabhängige Schweizer Animationsfilm, beziehungsweise das, was wir heute darunter verstehen, nahm seinen Anfang in den späten 50er- und den 60er-Jahren des 20.Jahrhunderts, um die Zeit, als auch Annecy auf der internationalen Bildfläche erschien. Abgesehen von ein paar Damen in “gemischten Doppeln” – Gisèle Ansorge, Eva Haas, Janine Suba, Nicole Perrin, u.a. […]

    LE MAGASIN DES SUICIDES von Patrice Leconte

    Donnerstag, 11.April 2013

    von Rolf Bächler Le Magasin des suicides ist der erste Ausflug des renommierten französischen Realfilmregisseurs Patrice Leconte in die Gefilde der Animation. Leconte ist für seine Leichtigkeit im Umgang mit Humor jeder Schattierung bekannt, unabdingbares Erfordernis für das Gelingen einer Adaption von Jean Teulés gleichnamigem Roman. Eine Art verlorener Sohn, hat er ausserdem, bevor er […]

    Demnächst im Atelier

    Freitag, 5.Oktober 2012

    Philipp Bürge, der Berner Macher des Klebeband-Animationsfilms Neulich im Atelier, hat ein neues Projekt. Der ambitionierte neue Film heisst Flachmann und spielt mit dem Pygmalion-Stoff, der gerade im Animationsbereich auf eine lange und immer wieder unterhaltende Tradition zurückblickt: Das Werk entwickelt ein Eigenleben. Und wenn man die Plotbeschreibung auf der Webseite von Küchentisch Films liest, […]

    Fantoche 2012: Call for entries

    Mittwoch, 15.Februar 2012

    Anfangs September 2012 geht das Internationale Animationsfilmfestival Fantoche in seine zehnte Runde und feiert erstmals ein rundes Jubiläum. Ab sofort ist der Wettbewerb für Fantoche 2012 eröffnet. Internationale und nationale Filmschaffende sind aufgerufen, ihre neuesten Animationskurzfilme bis Ende Mai 2012 einzureichen. Ganz neu sind im Wettbewerb von Fantoche Cut Scenes aus Computerspielen zugelassen. Damit integriert […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons