Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • Filmbesprechung

    « Vorangehende Artikel

    Die Unverpassbaren, Woche 12 – 2017

    Donnerstag, 23.März 2017

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: After the Storm von Hirokazu Kore-Eda. Nach einem Anfangserfolg als Schriftsteller verspielt der geschiedene Ryota das Geld, das er als Privatdetektiv verdient, auf der Rennbahn. Aber eigentlich möchte er seine Familie zurück. Kore-edas Filmgeschichten werden immer alltäglicher. Und immer perfekter, weil er einem jede Figur gleich nahe […]

    Die Unverpassbaren, Woche 11 – 2017

    Donnerstag, 16.März 2017

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: After the Storm von Hirokazu Kore-Eda. Nach einem Anfangserfolg als Schriftsteller verspielt der geschiedene Ryota das Geld, das er als Privatdetektiv verdient, auf der Rennbahn. Aber eigentlich möchte er seine Familie zurück. Kore-edas Filmgeschichten werden immer alltäglicher. Und immer perfekter, weil er einem jede Figur gleich nahe […]

    Die Unverpassbaren, Woche 10 – 2017

    Donnerstag, 9.März 2017

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Die göttliche Ordnung von Petra Volpe. Der Spielfilm zur Einführung des Schweizer Frauenstimmrechts 1971. Ein kluger, gut gemachter Glücksfall, die richtige Mischung aus Drama, Komödie und Lehrstück, zum Leben erweckt von Darstellerinnen, die sich und uns und unsere Schweizer Eigenarten bestens kennen, nostalgisch, herzlich und treffsicher spöttisch. […]

    Die Unverpassbaren, Woche 9 – 2017

    Donnerstag, 2.März 2017

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Silence von Martin Scorsese. Episch, bildstark und zugleich asketisch reduziert geht der gequälte Katholik Scorsese den Roman des Japaners Shusaku Endo an, als Dilemma zwischen Glaubensdogmen, Politik und Menschlichkeit. Tour de France von Rachid Djaïdani. Der Rapper aus Paris und der Rassist aus der Provinz. Gérard Depardieu […]

    Die Unverpassbaren, Woche 8 – 2017

    Donnerstag, 23.Februar 2017

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Marija von Michael Koch. Eine Ukrainerin kämpft in Dortmund um Integrität und eine eigene Existenz. Ein präzise gestalteter, realistischer Film vom einstigen Schauspieler Michael Koch. Nominiert für den Schweizer Filmpreis. Neruda von von Pablo Larraín. Der Dichter fiktionalisiert sich selber auf der Flucht vor den politischen Verhältnissen. Ein […]

    Die Unverpassbaren, Woche 7 – 2017

    Donnerstag, 16.Februar 2017

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Ma vie de courgette von Claude Barras. Puppenanimation und Kinderdialoge in einem engagierten, realistischen Szenario. Hinreissend. Und Oscar-nominiert. T2 Trainspotting von Danny Boyle. Zwanzig Jahre nach dem Original ist das ganze Team wieder da, vor und hinter der Kamera. Eine ambitionierte Wiederbegegnung mit Reminiszenzen. Elle von Paul […]

    Berlinale 17: TIERE von Greg Zglinski (Forum)

    Dienstag, 14.Februar 2017

    Es ist der Film zum Festival: Tiere, Tiere, überall wilde Tiere, die in die Welt der Menschen einbrechen, symbolisch und ganz real. Das fängt auf dem Berlinale-Plakat schon an: Bären im normalen Strassenbild, im Fotoautomat, in der Tiefgarage oder in der U-Bahnstation. Aber dieser Film heisst sogar Tiere – gedreht hat ihn Greg Zglinski, polnischer […]

    Berlinale 17: THE PARTY von Sally Potter (Wettbewerb)

    Dienstag, 14.Februar 2017

    Schon wieder, wie in so vielen Filmen dieser Berlinale, huscht ein Tier durch den Film: ein Fuchs schaut mal schnell durch die Terrassentür des Hauses von Janet (Kristin Scott Thomas), die Gesundheitsministerin von England geworden ist und dies mit ihrem Mann Bill (Timothy Spall) und ihren besten Freunden feiern will. Der Fuchs lässt ahnen: diese […]

    Berlinale 17: TESTRŐL ÉS LÉLEKRŐL (On Body and Soul) von Ildikó Eneydi (Wettbewerb)

    Freitag, 10.Februar 2017

    Eine erste Perle im Wettbewerb lief schon als zweiter Film des Berlinale-Wettbewerbs: der ungarische Film Testről és Lélekről (On Body and Soul) von Ildikó Eneydi. Die Regisseurin hat schon vor fast 30 Jahren in Cannes ihren ersten Preis bekommen, die Caméra d’or für den besten Nachwuchsfilm mit Mein 20. Jahrhundert. Nur in grossen Zeitabständen dreht […]

    Berlinale 17: DJANGO von Etienne Comar (Eröffnungsfilm)

    Donnerstag, 9.Februar 2017

    Django Reinhardt, eigentlich Jean Reinhardt, war französischer Sinti – oder Manouche, wie sich die Sinti selber nennen. Und er war der berühmteste Gitarrist seiner Zeit. Er prägte den Manouche Jazz – und war für den europäischen Jazz in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine Leitfigur. Seine Geschichte ist nun Stoff für einen Film geworden: […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons