Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Berlinale Telegramm 04: Skurrile Momente

    Von Brigitte Häring | 14. Februar 2010 - 21:22

    Startbereiter Snöber am Potsdamer Platz (oben links) © Häring

    Startbereiter Snöber am Potsdamer Platz (oben links) ©Häring

    Ich liebe Filme, in denen für einen kurzen Moment etwas total Schräges passiert – am besten am Rand einer Szene, im Hintergrund und ohne direkten Zusammenhang mit der Handlung. Eine meiner Lieblingsszenen dieser Art gibt’s in der TV-Serie Twin Peaks. Die spielt in einer Kleinstadt ganz im Norden der USA. Und plötzlich läuft ein Lama durchs Bild. Ich liebe solche Momente im Kino. Was aber, wenn man solche Momente erlebt, wenn man grad das Kino verlassen hat? Von einem Termin zum anderen hetzt? Dann kann man sich schon einmal im sprichwörtlichen falschen Film wähnen. Ich zum Beispiel stand heute plötzlich vor einer überlebensgrossen Giraffe. Aus Lego. Und bemerkte amüsiert, dass der Dokumentarfilm „Brigitte an der Berlinale“ durchaus noch mehr solcher kleinen, surrealistischen Schnappschüsse beinhaltet:

    Lego Giraffe am Potsdamer Platz ©Häring

    Lego Giraffe am Potsdamer Platz ©Häring

    Einen Snowboarder zum Beispiel, der auf dem künstlichen Wall hinter dem Potsdamer Platz ganz oben sass. Den britischen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker, der bei Eiseskälte gemütlich mit einer Glacé in der Hand sich durch die Festivalbesucher schlängelt. Solche Momente sind kurz und stören meinen Tagesablauf gar nicht. Aber sie bringen mich zum Schmunzeln, und ich freue mich, dass mir der Regisseur Zufall solche skurrilen Szenen in meinem alltäglichen Film inszeniert.

    Topics: Allgemein, Filmfestival, Telegramm | Kommentare deaktiviert für Berlinale Telegramm 04: Skurrile Momente

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons