Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « Vorangehende Artikel

    Locarno 12: Die Preise

    Samstag, 11.August 2012

    Nun, die Würfel sind gefallen. Und sie sind irgendwie anders gefallen, als sie das in meinem Kopf getan hätten. Für mich war klar und entschieden Leviathan der Goldene Leopard 2012. Aber nicht für die Internationale Jury. Ich schüttle den Kopf und staune. Und ziehe den Hut vor den Kolleginnen und Kollegen der andern Jurys, die […]

    Locarno 12: Die Bilanzrunde fürs Ohr

    Samstag, 11.August 2012

    Der DRS4-Kulturstammtisch am Ende der 65. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals in Locarno. Gastgeber Eric Facon diskutiert mit den beiden DRS 2-Filmredaktoren Brigitte Häring und Michael Sennhauser sowie dem freien Filmjournalisten Peter Claus aus Berlin. Hören: Saugen: Kulturstammtisch Locarno 2012 (MP3, 12.2 MB, Rechtsklick für Download)

    Locarno 12: POLVO von Julio Hernández Cordón

    Freitag, 10.August 2012

    Die schwersten Themen ergeben nicht immer die besten Filme. Mit diesem Schmerzensstück aus Guatemala finden wir im Wettbewerb von Locarno wieder einmal eine jener berüchtigten Produktionen, die aus entwicklungspolitischen Erwägungen heraus mit Geldern aus Europa zustande kommen (unter anderem von der DEZA). Wogegen nicht grundsätzlich etwas einzuwenden wäre, käme nicht immer gleich der Verdacht auf, […]

    Locarno 12: PLAYBACK von Sho Miyake

    Donnerstag, 9.August 2012

    An Festivals passiert es immer wieder, dass man die gleiche Geschichte von verschiedenen Filmen erzählt bekommt. Vorgestern lief auf der Piazza Grande Noémie Lvovskys Camille redouble, eine charmante französische Variation auf Coppolas Peggy Sue Got Married von 1986. Beide File schicken ihre erwachsene Protagonistin im erwachsenen Körper zurück in ihre späte Jugend. Und nun findet […]

    Locarno 12: LEVIATHAN von Véréna Paravel und Lucien Castaing-Taylor

    Donnerstag, 9.August 2012

    Leviathan ist ungeheuer. Was für ein Hammer, dieser Dokumentarfilm! Als Hardcore-Fisch-Holocaust könnte man ihn bezeichnen, aber damit käme man unter Umständen in des Teufels Küche (wo sich der Film irgendwie schon befindet). Und wenn ich von dokumentarischem Splatter-Kino rede, dann denkt die Leserin womöglich an Snuff-Filme. Nichts wäre falscher, denn der Unterhaltung dient dieser Film […]

    Locarno 12: LA FILLE DE NULLE PART von Jean-Claude Brisseau

    Mittwoch, 8.August 2012

    Jean-Claude Brisseau ist mittlerweile so etwas wie ein monstre sacré des franzöischen Films, seine Auseinandersetzungen mit der Erotik haben ihm Lob und Ärger eingebracht. Wenn er jetzt in La fille de nulle part mit über siebzig Jahren unter seiner eigenen Regie einen philosophierenden, cinéphilen ehemaligen Mathematikprofessor spielt, dann darf man das zum Wunschwert als alter […]

    Locarno 12: SOMEBODY UP THERE LIKES ME von Robert Byington

    Mittwoch, 8.August 2012

    Lakonie kann etwas Tröstliches haben, die Groteske ringt dem Horror des Alltags ein Lachen ab. Aber bei diesem Film ist die Unbeteiligtheit der Figuren an ihrem eigenen Leben eher erschreckend. Somebody Up There Likes Me könnte sich dieser Max durchaus sagen. Schliesslich fällt ihm, der keine Ahnung hat, was er will, und noch viel weniger, […]

    Locarno 12: STARLET von Sean Baker

    Dienstag, 7.August 2012

    Hier ist die amerikanische Variante des Films Une Estonienne à Paris – im gleichen Wettbewerb. Die Rolle der verbitterten und zurückgezogenen alten Frau wird statt von Jeanne Moreau hier von Besedka Johnson gespielt, die jüngere Frau, welche mit Hartnäckigkeit ihre Lebenslust wieder weckt, ist die erstaunliche Dree Hemingway (die Nichte von Margaux und Tochter von […]

    Locarno 12: DER GLANZ DES TAGES von Rainer Frimmel und Tizza Covi

    Montag, 6.August 2012

    Was unterscheidet den Schauspieler vom Zirkusmann? Wer ist eher in Gefahr, sich in fremden Bildern zu verlieren? Philipp Hochmair ist ein Theaterstar zwischen Burgtheater und dem Hamburger Thalia, ein vielbeschäftigter Schauspieler. Walter Saabel stammt aus Deutschland, hat aber mit Zirkussen und Wandertruppen halb Europa bereist, ist mit Bärenringkämpfen aufgetreten und als Messerwerfer, und er hatte […]

    Locarno 12: BERBERIAN SOUND STUDIO von Peter Strickland

    Samstag, 4.August 2012

    Ein biederer englischer Tontechniker, der sonst vor allem Zuhause tüftelt und Landschaftsdokumentationen vertont, hat einen Job angenommen in einem italienischen Postproduktionsstudio – in den 70er Jahren. Und das Studio ist nicht etwa eines der grossen, sondern eine kleine Klitsche, in welcher Giallos, italienische Horrorfilme, vertont werden. Der Brite, klein, scheu und im Tweed-Jacket, wird vom […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons