Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • « Vorangehende Artikel

    Locarno 14: Die Preise

    Samstag, 16.August 2014

    Ein schöner Palmarès, ohne Überraschungen. Für einmal waren sich Jury und Kritiker und Publikum weitgehend einig. Das spricht für die Programmierung von Carlo Chatrian und seinem Team. Nicht weil die Auswahl klein gewesen wäre, sondern weil die grundsätzliche Qualität der Filme im Wettbewerb tatsächlich sehr hoch war dieses Jahr. Hier die wichtigsten Preise: Pardo d’oro […]

    Locarno 14: GYEONGIU von Zhang Lu

    Freitag, 15.August 2014

    Choi Hyeon ist Koreaner, hat eine Chinesin geheiratet und ist in Peking Professor für Northeast Asian Studies. Zum Begräbnis eines überraschend verstorbenen alten Freundes ist er für ein paar Tage nach Süd-Korea zurückgekommen. Er sagt wenig, bleibt stets überaus liebenswürdig und er sieht gut aus. Das findet jedenfalls die junge Frau vom Tourismusbüro, die ganz […]

    Locarno 14: PAUSE von Mathieu Urfer

    Donnerstag, 14.August 2014

    Manchmal ist es einfach gut, keine allzu grossen Ambitionen zu hegen. Musiker Sami ist zufrieden damit, mit seinem alten Alkoholikerfreund Férnand durch die Lokale zu ziehen und seine Country-Musik zu spielen. Er komponiert und tüftelt an Songs. Und er lebt eben gerade wieder in seinem Auto, weil ihn seine Freundin nach vier Jahren rausgeschmissen hat. […]

    Locarno 14: THE IRON MINISTRY von J.P. Sniadecki

    Donnerstag, 14.August 2014

    Um Land und Leute Chinas wirklich kennen zu lernen, so steht es in einem Reiseführer, müsse man in dem riesigen Land eine längere Zugreise unternehmen. Der US-amerikanische Regisseur J.P. Sniadecki hat mehrere solcher Fahrten gemacht, ist während dreier Jahre mit der Eisenbahn kreuz und quer durch China gereist, die Kamera immer mit dabei. Und so […]

    Locarno 14: SCHWEIZER HELDEN von Peter Luisi

    Mittwoch, 13.August 2014

    Bevor der Tell überhaupt zum Apfelschuss kommt, wird er ausgeschafft. Das ist eine der etlichen wirklich gut sitzenden Pointen in Peter Luisis neuer Tragikomödie, einem Film, der daran erinnern will, wer unsere Helden sind. Esther Gemsch spielt die leicht frustrierte sitzengelassene Hausfrau und Mutter Sabine, welche eher zufällig auf die Idee verfällt, mit den Asylbewerbern […]

    Locarno 14: ALIVE von Jungbum Park

    Mittwoch, 13.August 2014

    Am Leben sind die Figuren in diesem koreanischen Drama. Aber zu mehr reicht es nie. Vor allem der vom Filmemacher selber gespielte Jungchul fragt sich dauernd, warum er nichts, aber auch gar nichts haben kann. Jungchul arbeitet härter als alle anderen, er ist smarter, er versucht, sein nach einer Flut halb eingestürztes Haus zu reparieren […]

    Locarno 14: LISTEN UP PHILIP von Alex Ross Perry

    Dienstag, 12.August 2014

    Die Stadt New York ist Schauplatz und Protagonistin so vieler Filme der US-amerikanischen Independen-Szene. Auch Alex Ross Perry, seit seinem Spielfilm The Color Wheel 2011 der neue Liebling der Independent-Fans, macht die Stadt zum Thema seines neuen Films Listen Up Philip, der hier in Locarno im Wettbewerb läuft. Aber Perry, gerade mal 30jährig, rechnet in […]

    Locarno 14: A BLAST von Syllas Tzoumerkas

    Dienstag, 12.August 2014

    A Blast, das heisst «eine Explosion». Dieser Film des 36jährigen griechischen Regisseurs Syllas Tzoumerkas ist eine einzige eineinhalbstündige Explosion der Wut einer ganzen Generation. Schon seit einigen Jahren drehen die etwa 25 bis 40jährigen griechischen Filmemacher Werke, die von der Krise im Land erzählen, von der ausweglosen Situation, in der diese Generation praktisch unverschuldet gelandet […]

    Locarno 14: DOS DISPAROS von Martín Rejtman

    Montag, 11.August 2014

    Beim Reparieren des Rasenmähers findet ein junger Mann im Schuppen einen Revolver, geht auf sein Zimmer und drückt zweimal ab. Der erste Schuss streift seinen Kopf, den zweiten jagt er sich durch den Bauch. Er überlebt ohne grösseren Schaden, nach einer Woche schon wird er aus dem Spital entlassen, mit einem grossen Pflaster auf dem […]

    Locarno 14: CURE – THE LIFE OF ANOTHER von Andrea Štaka

    Montag, 11.August 2014

    „Das Leben einer Anderen“ kündigt der Filmtitel an, und schon dieses Bild hat mehr als zwei Seiten. Für den Teenager Linda, die im Sommer 1993 mit ihrem Vater aus Zürich nach Dubrovnik in dessen kroatische Heimat gekommen ist, könnte die Kur, die Heilung, darin bestehen, dass sie ihre kroatischen Wurzeln findet. Aber Linda und ihre neue […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons