Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • Film und Kunst

    « Vorangehende Artikel

    Zum Tod von Michael Ballhaus

    Donnerstag, 13.April 2017

    Innerhalb der neuen Kinogeschichte bleibt Michael Ballhaus nicht nur aufgrund seines enormen Talents ein Phänomen. Ballhaus wirkte stets geerdet, solide. Er war ein Handwerker mit einem Sensorium, ein Übersetzer für Ideen, Gefühle, Beziehungen in Bilder.

    Filmkritik und Netzpansion

    Dienstag, 7.März 2017

    Wo gehen Kritiker hin, wenn ihnen das Papier unter den Füssen weggezogen wird? Ins Netz natürlich. Und wo finden sich Gleichgesinnte für Nischen-Sparten wie Zombie- oder Science-Fiction-Filme? Auch im Netz. Aber nicht nur. Zur medialen Expansion unserer Leidenschaft über die letzten dreissig Jahre. King Kong war ein grosser Affe mit einer Frau in der Hand. […]

    THE HAPPY FILM
    von Stefan Sagmeister und Ben Nabors

    Donnerstag, 5.Januar 2017

    Der Österreicher Stefan Sagmeister hat in New York Karriere gemacht, als Graphic Designer. Die Rolling Stones, Jay-Z oder die Talking Heads bestellten ihre Album-Covers bei ihm. Aber die Suche nach dem Glück liess ihn nicht los. Und so entstand The Happy Film als Selbstversuch.

    Zürcher Filmpreise 2016

    Donnerstag, 24.November 2016

    Die «Cadrage 2016» holte heute die Zürcher Filmszene in ihren vitalen kleinen Aussenposten Winterthur. Im Kino im «Kesselhaus» gleich hinter dem Bahnhof wurden in einer fast so straffen Zeremonie wie Anfang dieser Woche in Basel die Preise vergeben, die kommissionierten und die automatischen. Fünfunddreissigtausend Franken sprach die Zürcher Filmkommission, welche die Gesamtsumme von 100’000 Franken […]

    Basler Film- und Medienkunstpreise 2016

    Montag, 21.November 2016

    Michael Koch und Eva Vitija sind die Basler Filmpreisträger 2016, Dominique Koch und Esther Hunziker teilen sich den Medienkunstpreis 2016. Das haben Aya Domenig, Filmemacherin aus Zürich, Elodie Pong, Künstlerin aus Zürich und Sven Wälti, Leiter Film SRG/SRF entschieden.

    DIE GETRÄUMTEN von Ruth Beckermann

    Donnerstag, 3.November 2016

    Ingeborg Bachmann, die Dichterin, und Paul Celan, der Dichter, gehören mit ihrem Briefwechsel von 1948 bis zu Celans Suizid 1971 zu den grossen, tragischen Liebenden der Moderne. Jetzt sind sie im Kino zu sehen und zu hören als «Die Geträumten». Luzide, einfach, packend. Mit ihrem Pagenschnitt erinnert Anja Plaschg ein wenig an Ingeborg Bachmann. Aber […]

    HEART OF A DOG von Laurie Anderson

    Mittwoch, 22.Juni 2016

    Dreissig Jahre nach ihrem bahnbrechenden Musik-Kunst-Dokumentarfilm Home of the Brave hat die New Yorker Musikperfomerin Laurie Anderson wieder einen Film gemacht. Heart of a Dog heisst er, und vordergründig geht es um die Erinnerung an Laurie Andersons verstorbenen Hund. Gewidmet ist er aber ihrem 2013 verstorbenen Ehemann Lou Reed.

    FRANCOFONIA von Aleksandr Sokurov

    Dienstag, 5.April 2016

    Aleksandr Sokurov ist der Filmemacher, der uns mit Russian Ark durch die Museums-Schätze der Petersburger Eremitage geführt hat. Jetzt kommt von Sokurov Francofonia ins Kino. Eine filmische Rekonstruktion zur Frage, wie der Louvre den Pariser Nazi-Einmarsch im Kriegsjahr 1940 überlebt hat.

    DER MEISTER UND MAX von Marcel Derek Ramsay

    Sonntag, 6.März 2016

    Ein kompletter Spielfilm, montiert aus dem – und erdacht auf der Basis vom – Werk von Clemens Klopfenstein, das ist Der Meister und Max. Erzählt wird von der Existenz von Max (Rüdlinger) und Christine (Lauterburg), zwei der regelmässigen Protagonisten aus dem Oeuvre von Clemens Klopfenstein, die über ihre Rollen (nicht nur bei Klopfenstein) und ihre realen Viten zu […]

    Eine Stadt feiert den Film:
    Bilanzrunde zur 66. Berlinale

    Freitag, 19.Februar 2016

    Die Berliner Filmfestspiele wachsen von Jahr zu Jahr. Sie stehen nicht nur ebenbürtig neben den Festivals von Cannes und Venedig, die Berlinale ist mittlerweile auch das grösste Publikumsfilmfestival der Welt. Eine Bilanz der 66. Berlinale – direkt vom Potsdamer Platz.

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons