Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • Filmbusiness

    « Vorangehende Artikel

    Zum Tod von Erwin C. Dietrich

    Montag, 26.März 2018

    In 80 Betten um die Welt oder Frauen ohne Unschuld sind nur zwei der unzähligen Filmtitel aus dem umfangreichen Gesamtwerk des Schweizer Filmproduzenten und Regisseurs Erwin C. Dietrich. Mit Heimatfilmen hat er angefangen, mit Sexfilmen wurde er reich und schliesslich baute er in Zürich ein ernstzunehmendes Verleih- und Kino-Imperium auf. Wie erst am Sonntag bekannt wurde, ist […]

    Schweizer Filmpreis Quartz 2018

    Freitag, 23.März 2018

    Bester Spielfilm: Blue My Mind von Lisa Brühlmann (tellfilm GmbH) Bester Dokumentarfilm: l’opéra de Paris von Jean-Stéphane Bron (Bande à part Films)

    Keine Bundesgelder mehr für das ZFF

    Dienstag, 13.März 2018

    Das Zürich Film Festival ZFF wird künftig keine Bundessubventionen mehr erhalten. Dies hat Daniel Menna, der stellvertretende Leiter Kommunikation des Bundesamtes für Kultur BAK heute auf Anfrage von SRF 2 Kultur bestätigt. Das Zürich Film Festival ist seit 2016 zu 52% im Besitz der NZZ Mediengruppe. Da durch diese Mehrheitsübernahme die für die bisherige Leistungsvereinbarung […]

    Berlinale 18: MORITZ DE HADELN – MISTER FILMFESTIVAL von Christian Jungen

    Mittwoch, 14.Februar 2018

    Wenn Dieter Kosslick nächstes Jahr seine letzte Berlinale als Direktor eröffnet, hat er eine ausdauernde Amtszeit hinter sich. Aber seinen Vorgänger wird er rein numerisch nicht übertrumpfen. Pünktlich auf den Start der 68. Berliner Filmfestspiele ist eine Biographie erschienen über das Leben jenes Mannes, der die Berlinale ab 1979 zweiundzwanzig Jahre lang geleitet hat: Der […]

    Zum Tod von Michael Ballhaus

    Donnerstag, 13.April 2017

    Innerhalb der neuen Kinogeschichte bleibt Michael Ballhaus nicht nur aufgrund seines enormen Talents ein Phänomen. Ballhaus wirkte stets geerdet, solide. Er war ein Handwerker mit einem Sensorium, ein Übersetzer für Ideen, Gefühle, Beziehungen in Bilder.

    Filmkritik und Netzpansion

    Dienstag, 7.März 2017

    Wo gehen Kritiker hin, wenn ihnen das Papier unter den Füssen weggezogen wird? Ins Netz natürlich. Und wo finden sich Gleichgesinnte für Nischen-Sparten wie Zombie- oder Science-Fiction-Filme? Auch im Netz. Aber nicht nur. Zur medialen Expansion unserer Leidenschaft über die letzten dreissig Jahre. King Kong war ein grosser Affe mit einer Frau in der Hand. […]

    Zwei Césars für MA VIE DE COURGETTE

    Samstag, 25.Februar 2017

    Bei der Verleihung der wichtigsten französischen Filmpreise gestern Abend in Paris hat Ma vie de Courgette des Wallisers Claude Barras den César für den besten Animationsfilm gewonnen. Und den für das beste adaptierte Drehbuch für Claude Barras und seine Co-Autorin Céline Sciamma. Und nun muss das Team nach durchgefeierter Nacht nach Los Angeles fliegen und […]

    Zürcher Filmpreise 2016

    Donnerstag, 24.November 2016

    Die «Cadrage 2016» holte heute die Zürcher Filmszene in ihren vitalen kleinen Aussenposten Winterthur. Im Kino im «Kesselhaus» gleich hinter dem Bahnhof wurden in einer fast so straffen Zeremonie wie Anfang dieser Woche in Basel die Preise vergeben, die kommissionierten und die automatischen. Fünfunddreissigtausend Franken sprach die Zürcher Filmkommission, welche die Gesamtsumme von 100’000 Franken […]

    Verstorben im Juni 2016

    Freitag, 1.Juli 2016

    Im Juni 2016 sind gemäss IMDb 196 Männer und Frauen aus dem Film-Umfeld verstorben. Am meisten Betroffenheit ausgelöst hat der Unfalltod des erst 27jährigen Schauspieler Anton Yelchin, der im Star Trek-Reboot den Chekov gespielt hatte. Die Autoren Michael Herr (sein «Dispatches» verhalf ihm zur Drehbuch-Mitarbeit an Kubricks Full Metal Jacket) und Peter Shaffer (Amadeus) wurden vor allem […]

    Verstorben im Mai 2016

    Samstag, 4.Juni 2016

    Im Mai 2016 sind gemäss IMDb 226 Männer und Frauen aus dem Film-Umfeld verstorben. Bekannte Namen waren in diesem Monat nur wenige dabei. Im deutschsprachigen Raum der renommierteste Tote war wohl der aus Basel stammende Kameramann und Regisseur Niklaus Schilling. Er gehörte mit Filmen wie Die Vertreibung aus dem Paradies oder Rheingold zu den treibenden Kräften des neuen deutschen Films, hat aber als […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons