Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Kameramann Matthias Kälin ist gestorben

    Von Michael Sennhauser | 2. September 2008 - 15:04

    Szenenbild aus "Josephson Bildhauer" von Kälin und MerzGestern, am 1. September 2008, ist mit nur 55 Jahren der Schweizer Kameramann Matthias Kälin gestorben. Er hat in jüngerer Zeit die Kamera geführt bei «Max Frisch Citoyen» von Matthias von Gunten, «Dutti der Riese» von Martin Witz, «Salonica» von Paolo Poloni oder bei der «Tunisreise» von Bruno Moll. Zusammen mit Laurin Merz hat er überdies den Film «Josephson Bildhauer» gemacht.

    Auf der Website der Solothurner Filmtage gibt es eine Kurzbio als pdf und bei Le Temps online einen Nachruf von Norbert Creutz. Matthias Kälin war vielen Filmemacherinnen und Filmemachern ein Freund und geschätzter Mitarbeiter, seine jüngste Arbeit hätte ein neuer Film von Patricia Plattner sein sollen. In der Nacht vom Sonntag auf Montag ist er an seiner Krebserkrankung gestorben.

    Topics: CH Film, Filmtechnik/er | Kommentare deaktiviert für Kameramann Matthias Kälin ist gestorben

    Keine Kommentare

    No comments yet.

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons