Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • « | Home | »

    Filmpodcast Nr. 270: Eine wen iig dr Dällebach Kari, Bottled Life, Theo Angelopoulos, The Artist, Karl Markovics.

    Von Brigitte Häring | 27. Januar 2012 - 08:00

    'Bottled Life' ©frenetic

    Kino im Kopf mit Brigitte Häring. Vier Filme und ein Todesfall heute in der Filmrolle. Xavier Kollers Eine wen iig, dr Dällebach Kari gibt’s heute gleich doppelt, von Michael Sennhauser und von Eric Facon, vom mir ein Gespräch mit Urs Schnell, dem Regisseur des Dokfilms Bottled Life, dann Erinnerungen an den tödlich verunglückten Regisseur Theo Angelopoulos von Walter Ruggle, und meinen Beitrag zur Überraschung des Jahres, The Artist. Wie immer auch in der Rolle: Kurztipps und eine Tonspur. Und zuletzt noch ein langes Gespräch von Michael Sennhauser mit dem Österreicher Karl Markovics über dessen Film Atmen.

    Saugen: Filmpodcast Nr. 270 (Rechtsklick für Download). Hören:


    filmpodcast

    Den Filmpodcast können Sie via iTunes oder direkt abonnieren; die entsprechenden Links finden Sie auch oben rechts im Blog.

    Topics: Film, podcast | 2 Kommentare »

    2 Comments

    1. Der Film ist ein Wake Up-Call. Jeder, der sich als kritischer Schweizer betrachtet sollte den Film sehen. Er ist sehr gut recherchiert und zeigt vieles auf, das uns wasserverwöhnten Schweizern gar nicht bewusst ist.

      Kommentar by Hanna — 29. Januar 2012 @ 11:38

    2. Mörderfilm.
      Vorher nicht informieren! Über nichts von dem Film!!

      Kommentar by Hanna — 29. Januar 2012 @ 11:40

    RSS feed for comments on this post.

    Sorry, the comment form is closed at this time.

    Simple Share Buttons