Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular

  • Schlagwörter

  • Film

    « Vorangehende Artikel

    Filmpodcast Nr. 558: Breathe, Lean On Pete, Sarah joue un loup garou, Miloš Forman

    Freitag, 20.April 2018

    Kino im Kopf – mit Brigitte Häring. Drei neue Filme sind heute in der Rolle, über die wir sprechen wollen: Breathe, der erste Film, bei dem Schauspieler Andy Serkis Regie führte, Lean On Pete, ein Jugenddrama als Anti-Coming-Of-Age-Film und Sarah joue un loup garou, ein Schweizer Film aus dem zweisprachigen Freiburg. Und leider haben wir […]

    Die Unverpassbaren, Woche 16 – 2018

    Donnerstag, 19.April 2018

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Lean on Pete von Andrew Haigh. Vom Regisseur von 45 Years, ein Roadmovie mit Pferd und Teenager und einer satten, runden Figurenzeichnung. Verblüffend einnehmend. Sarah joue un loup-garou von Katharina Wyss. Ein komplexer Erstlingsfilm um einen einsamen Teenager in einer bedrückenden Familie. Das zweisprachige, dunkle Spiegelstück zu Blue […]

    Filmpodcast Nr. 557: Drei Tage in Quiberon, The Death of Stalin, Tranquillo, Abschied von Takahata

    Freitag, 13.April 2018

    Über Drei Tage in Quiberon treffen wir noch einmal auf Romy Schneider. The Death of Stalin ist Satire mit Zeitbezug. Und gleich zwei junge Zürcher bringen diese Woche ihren Spielfilmerstling ins Kino, wir stellen Tranquillo vor und empfehlen Strangers. Wir nehmen Abschied von der japanischen Animationsfilmlegende Isao Takhata, eine Tonspur führt in die Filmgeschichte, und die […]

    Die Unverpassbaren, Woche 15 – 2018

    Donnerstag, 12.April 2018

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: The Death of Stalin von Armando Ianucci. Der Tod des Diktators setzt die Sykophantenmaschine in Bewegung. Eine beissende Satire auf Machtbetriebe, mit überraschenden Zwischentönen. Strangers von Lorenz Suter. Eine träumerisch verspielte Zürcher Hommage an den Film noir, mit Echos aus The Big Sleep und Figuren, die wirken, als […]

    STRANGERS von Lorenz Suter

    Mittwoch, 11.April 2018

    Zwei Schwestern, die keine sind, ein schweigsamer Antiheld in der Falle und viel Zürcher Lokalkolorit. Strangers eben, Fremde. Das ist die Hommage an den Film noir, der erste Langspielfilm von Lorenz Suter. Ein Film voller Stimmung.

    Filmpodcast Nr. 556: Ready Player One, Filmstars don’t die in Liverpool, Foxtrot, Royal Scandal Achternbusch

    Freitag, 6.April 2018

    Drei Filme und skandalöses Kino heute in der Filmrolle: Ready Player One heisst der neue Streich von Steven Spielberg. Filmstars Don’t Die In Liverpool erinnert an die Film-Noir-Ikone Gloria Grahame. Foxtrot ist ein überraschendes Anti-Kriegs-Plädoyer aus Israel. Und die Filmreihe «Royal Scandal Cinema» im Kulturbetrieb Royal Baden widmet sich der Geschichte des Skandalfilms. Auch heute […]

    Die Unverpassbaren, Woche 14 – 2018

    Donnerstag, 5.April 2018

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Foxtrot von Samuel Maoz. In Israel hat der Film für Kontroversen gesorgt, weil Regisseur Maoz (Lebanon, 2009) darin erneut die israelische Armee scharf kritisiert. Im Rest der Welt begeistern die hinreissend tragikomische Erzählweise und Hauptdarsteller Lior Ashkenazi. Madame Hyde von Serge Bozon. Stevensons Verwandlungsklassiker, neu gedacht als psychopathologische […]

    Filmpodcast Nr. 555: Madame Hyde, Petit paysan, Jim Knopf, Erwin C. Dietrich, Hongkong Film Festival

    Freitag, 30.März 2018

    Unsere Ostereier sind gelegt, zwei davon kommen aus Frankreich: Madame Hyde mit Isabelle Huppert und Petit paysan von Hubert Charuel. Aus Deutschland kommt die neue Verfilmung von Michael Endes Kinderbuchklassiker Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Wir blicken zurück auf das Leben des Zürcher Filmproduzenten Erwin C. Dietrich. Und wir machen einen kleinen Ausflug ans Hongkong Film […]

    Die Unverpassbaren, Woche 13 – 2018

    Donnerstag, 29.März 2018

    Erst diese fünf Filme sehen, dann alle anderen: Madame Hyde von Serge Bozon. Stevensons Verwandlungsklassiker, neu gedacht als psychopathologische Pädagogik-Farce, mit Blitz und Donner und Isabelle Huppert. Petit paysan von Hubert Charuel. Ein grosser Film über einen kleinen Bauern, ein Werk über die Paranoia unserer Zeit, irgendwo zwischen existentieller Angst und feindosierter Situationskomik. Thelma von […]

    Filmpodcast Nr. 554: Et au pire – on se mariera, Das FIFF und die Mongolei, Weltpremiere LED 3D Cinema Screen

    Freitag, 23.März 2018

    Georges Wyrsch stellt uns den neuen Film der Kanada-Schweizerin Léa Pool vor: Et au pire, en se mariera. Ausserdem hat er einen Blick auf die Mongolei-Reihe des Festival International de Films de Fribourg FIFF geworfen. Und ich war in den Zürcher Arena Kinos zur Weltpremiere des ersten projektorlosen 3D Kinos. Dazu die Film-Tonspur zum Wiedererkennen und […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons