Home Sennhausers Filmblog Home Sennhausers Filmblog
  • RSS abonnieren


  • Newsletter Radiomailing:

    Wenn Kontext auf SRF 2 Kultur ein Filmthema behandelt, erhalten Sie am Vorabend eine Email (max. 4 pro Monat):

  • Mailformular (mit Upload)

  • Schlagwörter

  • « Vorangehende Artikel

    Cannes 11: Palmarès

    Sonntag, 22.Mai 2011

    Für einmal hat am Filmfestival von Cannes derjenige Film die goldene Palme gewonnen, mit dem eigentlich alle gerechnet hatten. The Tree of Life des Amerikaners Terrence Malick erzählt anhand von überwältigenden Naturbildern und Szenen aus einem Familienleben vom Kampf zwischen darwinistischer Natur und göttlicher Gnade, in den Augen der Söhne verkörpert von Vater und Mutter. […]

    Cannes 11: BIR ZAMANLAR ANADOLU’DA von Nuri Bilge Ceylan

    Samstag, 21.Mai 2011

    Es war einmal in Anatolien… das ist der Titel des Films. Aber es ist absolut kein Märchen, das Nuri Bilge Ceylan dieses Jahr erzählt, es sind zwei Geschichten, eingebettet in eine dritte. Die eine wird erzählt von einem anatolischen Staatsanwalt, der zusammen mit einem Amtsarzt, ein paar lokalen Polizisten, zwei Männern mit Schaufeln und ein […]

    Cannes 11: Reflexe-Bilanzrunde live aus dem Palais

    Freitag, 20.Mai 2011

    Heute um zehn Uhr treffe ich mich mit den deutschen Kolleginnen Anke Leweke und Katja Nicodemus zum live-Gespräch über diese 64. Festivalausgabe, im Studio 1 im 5. Stock des Palais des Festivals. Wir reden über Favoriten und Enttäuschungen und natürlich auch über den Zirkus rund um Lars von Trier und seine Verbannung vom Festival. Freitag, […]

    Cannes 11: DRIVE von Nicolas Winding Refn

    Donnerstag, 19.Mai 2011

    Der Däne Winding Refn wurde bekannt mit seiner Pusher-Trilogie, von ihm stammt auch das eigenwillig düstere Mads-Mikkelsen-Vehikel Valhalla Rising. Bei Drive war er jetzt allerdings Gun for Hire. Ryan Gosling, der die Hauptrolle spielt, hat ihn an Bord der Produktion geholt. Drive ist die Geschichte eines Einzelgängers, der in Los Angeles als Stunt-Driver für Filme […]

    Cannes 11: LA PIEL QUE HABITO von Pedro Almodóvar

    Donnerstag, 19.Mai 2011

    Zwanzig Jahre ist es her, seit Almodóvar mich mit Atame! verblüffte, einem trashigen, witzigen, erotischen und ziemlich grellen Filmchen, in dem Antonio Banderas einen erotomanischen Verrückten spielt, der seine Angebete anbindet, weil sie eine Weile brauchen dürfte, um sich in ihn zu verlieben. In jenen Tagen hatten seine Filme einen erotischen Unterton, der dauernd mitsummte. […]

    Cannes 11: ICHIMEI von Takashi Miike

    Donnerstag, 19.Mai 2011

    Takashi Miike wurde bei uns zuerst zum Horror-Geheimtip mit Audition. Der unglaublich produktive Japaner ist ein Spezialist für dichte Thriller und eigenwillige Action. Aber dieser Samurai-Film ist nun ein unerwartet ruhiges und zugleich ikonoklastisches Unternehmen. Einmal mehr geht es um „Ronin“, um herrenlose Samurai, die wohl eines des eigenartigsten Prekariate in der Menschheitsgeschichte darstellen: Edle […]

    Cannes 11: MELANCHOLIA von Lars von Trier

    Mittwoch, 18.Mai 2011

    Für einmal hat Lars von Trier genau das nach Cannes gebracht, was er versprochen hat: Einen schönen Film über den Weltuntergang. Dass dieser durchaus metaphorische Züge hat, wird klar, wenn man weiss, dass der Planet, der die Erde rammen wird, Melancholia ist. Nach Triers eigenen Erfahrungen mit schweren Depressionen und nach Antichrist ist das damit […]

    Cannes 11: ‚The Fräulein and the Sandmann‘

    Mittwoch, 18.Mai 2011

    Sehr hübsch, der englische Titel für Peter Luisis Der Sandmann. Wie richtig der Titel auch für Schweizer Ohren klingt, erschliesst sich natürlich erst, wenn man weiss, dass Hauptdarstellerin Irene Brügger im übrigen Leben unter dem Namen Frölein DaCapo als Einfrau-Orchester auftritt. Peter Luisis phantastische Tragikomödie wird hier in Cannes auf dem Markt von atrixfilms feilgehalten. […]

    Cannes 11: HANEZU NO TSUKI von Naomi Kawase

    Dienstag, 17.Mai 2011

    Für ihren Wettbewerbsbeitrag Der Wald des Abschieds hätte Naomi Kawase von mir schon 2007 die goldene Palme bekommen. Die ging dann an Cristian Mungiu, Kawase erhielt immerhin den Grossen Preis der Jury. Jetzt sind wir wieder so weit: Auch ihr jüngster Film ist für mich ein coup de coeur – und wieder wird sie es […]

    Cannes 11: Reine Strandarbeit

    Dienstag, 17.Mai 2011

    So sieht es an einem prächtigen Nachmittag vor dem Martini-Pavillion an der Beach Gray d’Albion aus, wo unsereins auf die Interviewpartner wartet, und nicht etwa am Martiniglas nippt. In dem Fall haben wir, etwa acht Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt, auf Julia Leigh gewartet. Was die Bilder nicht wiedergeben, ist der Euro-Disco-Trash, der über […]

    « Vorangehende Artikel
    Simple Share Buttons