Prix Pathé für Brigitte Häring

Brigitte Häring am Filmfestival in Locarno

An der Pressekonferenz für die kommenden Solothurner Filmtage heute in Zürich wurden auch die beiden Preisträger für den diesjährigen Prix Pathé für Filmjournalismus bekanntgegeben. Es handelt sich um den Bündner Kollegen Flurin Fischer und um unsere Brigitte Häring! Ausgezeichnet wird Brigitte für ihre letztjährige Reflexe-Sendung zu Mit dem Bauch durch die Wand und Roman d’ados: Filmischer Einblick ins Teenie-Dasein. Hier die Begründung der Jury:

Laudatio für Brigitte Häring
Brigitte Häring gelingt es im Gespräch mit den Filmemacherinnen Béatrice Bakthi («Romans d’ados») und Anka Schmid («Mit dem Bauch durch die Wand») die Universen jugendlicher Darsteller gekonnt zu erkunden. Gleichzeitig offenbart die direkte und doch unaufdringliche Konversation zahlreiche Aspekte und Problematiken bei filmischen Langzeit-Dokumentationen und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen. Die halbstündige Radiosendung zeigt eindrücklich, dass das «klassische» Reden über Filme bis heute bestechende Einblicke zu bieten vermag und Lust am Kinobesuch weckt.

Ich freue mich enorm für Brigitte und gratuliere herzlich! Und wir beide dürfen uns damit auch darüber freuen, dass die Filmredaktion von DRS2 nun zu 100% aus Pathé-Preisträgern besteht.

Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 25. Januar 2012, um 17.30 Uhr im Hotel Krone in Solothurn statt.

3 Replies to “Prix Pathé für Brigitte Häring”

  1. Herzlichen Dank für die Gratulationen. Ich freue mich sehr darüber, wenn meine Beiträge gehört werden und gefallen. Es ist für uns Radioleute immer schön zu wissen, dass irgendwo ankommt, was wir in den weiten Äther schicken. Danke dafür!

Kommentar verfassen